Das Unternehmen

MSC Kreuzfahrten
MSC Kreuzfahrten

Nach mehreren Jahren beispiellosen Wachstums ist MSC Kreuzfahrten heute das weltweit führende Kreuzfahrtunternehmen im Mittelmeer, in Südafrika und in Brasilien. MSC Kreuzfahrten ist das ganze Jahr über im Mittelmeerraum und in der Karibik unterwegs und bietet auch eine große Auswahl an saisonal gebundenen Routen nach Nordeuropa, über den Atlantik, nach Kuba und zu den französischen Antillen, nach SüdamerikaSüdafrika, sowie nach Dubai, Abu Dhabi und Sir Bani Yas.

Im Jahr 2014 werden die 12 Schiffe dieser hochmodernen Flotte nahezu 1,7 Millionen Reisende an Bord begrüßen. MSC Kreuzfahrten ist ein europäisches Unternehmen in privater Hand, das 15.500 Mitarbeiter auf der ganzen Welt beschäftigt und in 45 Ländern vertreten ist.

Respekt vor Mensch und Natur

Articles[0].Title

Respekt vor Mensch und Natur

MSC Kreuzfahrten ist der Überzeugung, dass eine globale Vorreiterstellung eine hohe Verantwortung gegenüber den Menschen und der Natur an den Orten dieser Welt mit sich bringt, an denen wir tätig sind. Die Verpflichtung von MSC zum Erhalt der marinen Ökosysteme sowie zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter und Gäste an Bord seiner Flotte, hat der Kreuzfahrtgesellschaft zahlreiche Auszeichnungen und Zertifizierungen eingebracht. Im Jahr 2013 hat die internationale Klassifizierungsgesellschaft Bureau Veritas MSC Kreuzfahrten zum ersten Unternehmen auserwählt, das die ehrenvolle Auszeichnung „7 Golden Pearls“ erhält. Grund hierfür ist das umweltfreundliche Konzept an Bord der Schiffe der Fantasia-Klasse. Diese einzigartige Auszeichnung beinhaltet eine „Cleanship 2“-Klassifizierung für zukunftsweisende Luft-, Wasser- und Abfallverarbeitungsanlagen, eine ISO 50001-Zertifizierung für höchste Standards bei der Energieleistung, eine ISO 14001-Zertifizierung für Umweltmanagement sowie ISO 22000 für Lebensmittelsicherheit und OHSAS 18001 für Arbeitsschutz und Sicherheit. MSC Preziosa, MSC Divina und MSC Splendida erfüllen die strengen Designstandards der Bureau-Veritas-Selbstverpflichtung für ein energieeffizientes Design . Die Gastronomie des Unternehmens wurde sowohl an Land als auch an Bord in den Bereichen Qualität und Lebensmittelsicherheit mit ISO 9001 und ISO 22000 zertifiziert. Gemäß seiner Verpflichtung, die Meere der Welt zu schützen, gehörte MSC Kreuzfahrten zu den ersten Reedereien, die freiwillig Emissionen in den Häfen weit unter die gesetzlich erlaubten Grenzwerte gesenkt haben. Seine Philosophie der sozialen Verantwortung setzt MSC Kreuzfahrten im Jahr 2009 auch durch eine langfristig angelegte Partnerschaft mit UNICEF um. Seit 2009 unterstützt das Projekt „Get On Board For Children“ benachteiligte Kinder und Jugendliche in 126 strukturschwachen städtischen Gemeinden Brasiliens und trägt dazu bei, dass sie einen qualifizierten Schulunterricht erhalten. Am Ende der Partnerschaft im Jahr 2013 konnten beinahe drei Millionen Euro an Spenden gesammelt werden. Die Partnerschaft wurde Anfang 2014 erneuert, um UNICEF’s Bemühungen im Kampf gegen Hunger und Mangelernährung bei Kindern in Entwicklungsländern und in Notsituationen zu unterstützen.

Die Flotte

Articles[0].Title

Die Flotte

Die hochmoderne Flotte von MSC Kreuzfahrten ist das Ergebnis eines € 5,5 Milliarden schweren Investitionsprogramms, das 2003 ins Leben gerufen wurde. Die Flotte umfasst mit dem Neubau von MSC Preziosa, dem Flaggschiff der Fantasia-Klasse, das im März 2013 getauft wurde, insgesamt 12 Schiffe, vier in jeder Klasse. Die vier Flaggschiffe der Fantasia-KlasseMSC Preziosa (2013), MSC Divina (2012), MSC Splendida (2009) und MSC Fantasia (2008) – sind die größten der Flotte von MSC Kreuzfahrten. Jedes davon hat ein Gewicht von ca. 140.000 Tonnen und misst 333 Meter in der Länge sowie 38 Meter in der Breite. MSC Splendida und MSC Fantasia bieten 4.363 Gästen Platz, MSC Divina und MSC Preziosa jeweils 4.345 Gästen. Ergänzt werden sie durch vier Schiffe der Musica-KlasseMSC Magnifica (2010), MSC Poesia (2008), MSC Orchestra (2007) und MSC Musica (2006) – jedes hat ein Gewicht von ca. 90.000 Tonnen und verfügt über eine Kapazität von rund 3.000 Gästen. Komplettiert wird die Flotte schließlich durch die Lirica-KlasseMSC Sinfonia (2005), MSC Armonia (2004), MSC Opera (2004) und MSC Lirica (2003) – die mit jeweils 60.000 Tonnen und einer Kapazität von rund 2.000 Gästen die kleinste Schiffsklasse von MSC Kreuzfahrten darstellt. Die vier Schiffe der Lirica-Klasse werden im Zuge des „Renaissance-Programms“ bis 2015 für insgesamt € 200 Millionen bei FINCANTIERI, einem der weltweit führenden Schiffbauunternehmen, in Italien modernisiert. Im Zuge des Renaissance-Programms werden zudem MSC Armonia, MSC Lirica, MSC Sinfonia und MSC Opera mit einer Reihe von neuen Unterhaltungseinrichtungen, technologischen Weiterentwicklungen, erweiterten Einkaufsmöglichkeiten und mit fast 200 neuen Kabinen pro Schiff ausgestattet.