Portobelo

Warmes, aquamarinblaues Wasser
Surfstrände an der Costa Verde
Lokales Kunsthandwerk und mächtige Wellen

Südamerika-Kreuzfahrten suchen

Portobelo

Ein typisches Fischerdorf

Wenn Sie während Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt mit MSC an der brasilianischen Küste entlangfahren, sehen Sie eine Region, die von Tourismusbehörden Costa Verde e Mar (Grüne Küste und Meer) genannt wird.
Die herrlichen Strände der Region sind einfach atemberaubend! Ein Zwischenstopp bei einer Reise mit MSC Kreuzfahrten ist auf jeden Fall an einem der schönsten Bade- und Surfstrände auf der Halbinsel Porto Belo unweit von Florida vorgesehen.Porto Belo ist eine Fischergemeinde, die von mehreren, idyllischen Stränden umgeben ist.

Bei diesem Ausflug während Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt mit MSC erwarten Sie das warme, aquamarinblaue Meerwasser und faszinierende Sandstrände, wie etwa Bombas und Bombinhas, fünf bzw. acht Kilometer östlich von Porto Belo, die durch einen Felsvorsprung voneinander getrennt sind. Die Bucht, in der diese Traumstrände liegen, ist besonders reizvoll und begeistert mit üppiger Vegetation, die den Strand säumt. Der Wellengang hier ist auch für unerfahrene Surfer ideal.

Wenn Ihr Herz eher für die offene See und stärkere Wellen schlägt, ist der nach Osten ausgerichtete, südlich von Bombinhas liegende Strand Praia do Mariscal der richtige. Allerdings sollten sich hier nur wirklich erfahrene Surfer in die Brandung wagen. Kehren Sie Ihrem Luxus-Kreuzfahrtschiff den Rücken und genießen Sie Sightseeing-Ausflüge vor Ort.

Hier schlagen Urlauberherzen höher: Besuchen Sie Ponta do Lobo oder fahren Sie mit dem Boot zu den Inseln Arvoredo und João da Cunha, die beide herrliche Strände zu bieten haben.

Wer nicht auf Einkaufsvergnügen im Urlaub verzichten will, findet in den Geschäften und Boutiquen in Porto Belo garantiert das richtige Souvenir: kunsthandwerkliche Gegenstände von einheimischen Künstlern, Holzschnitzereien, Gemälde, Originalkunstwerke und lokal gefertigten Modeschmuck!

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Portobelo

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Für diesen Hafen gibt es aktuell keine Ergebnisse. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Auswahl.

Südbrasilien

Die Cristo Redentor Statue
Die Cristo Redentor Statue

Im südöstlichen Brasilien bilden die drei größten Städte – São Paulo, Rio de Janeiro und Belo Horizonte – einen Dreieck, der Dreh- und Angelpunkt der Wirtschaft ist.

Alle sind einen Besuch wert, aber die Must-See Sehenswürdigkeiten während Ihrer Kreuzfahrt nach Brasilien sind Rio, die wirklich so wunderschön wie auf den Bildern ist, und die hinreißend koloniale Stadt Paraty, die zwischen Rio und der aufstrebenden São Paulo liegt. Im Norden von hier befindet sich die Stadt Belo Horizonte am Herzen des Minas Gerais, wo die alten portugiesischen Städte Ouro Preto, Tiradentes und Diamantina liegen, die vor kolonialer Geschichte nur so strotzen.

Im Süden bieten die Staaten Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul die spektakulären Iguazú Wasserfälle an der Grenze zu Argentinien – eines der großen Naturwunder Südamerikas. Von Curitiba aus schlängelt sich die landschaftlich reizvolle Serra Verde Express hinunter zur Küste, wo Sie sich auf Ilha do Mel entspannen können oder um Florianópolis Beach-Hopping betreiben können.

Trotz ihrer Nähe zur Stadt, wurde die 400 km lange Küste São Paulos manchmal zu Gunsten der glamouröseren Stadt Rio übersehen. Im Nordosten, in Richtung der Grenze mit dem Staat Rio, entwickelt sich das Gebiet rasant, bietet aber auch große Kontraste an, angefangen bei den langen breiten Sandstreifen an der Ecke der Küstenebene bis hin zu den idyllisch aussehenden Buchten neben einem bergigen Hintergrund.