St. Petersburg

Eremitage
Schloss Peterhof
Die Auferstehungskirche

Nordeuropa-Kreuzfahrten suchen

St. Petersburg

Planen Sie Ihre Kreuzfahrt und buchen Sie Ihren Ausflug in St. Petersburg

Mit atemberaubendem Blick auf die Ostsee und direkt an der Mündung der Newa liegt die zweitgrößte Stadt Russlands: St. Petersburg. Sie ist bekannt für ihre Kultur, einzigarte Architektur und Straßen, die einem Bilderbuch gleichen. Erkunden Sie bei einem MSC Landausflug die nördlichste Millionenstadt der Welt, die eine der schönsten Städte weltweit ist.
 
MSC Kreuzfahrten Ausflüge, die Sie nicht verpassen dürfen:
 
 

  • Eremitage
  • Schloss Peterhof
  • Die Auferstehungskirche
 
Im Zentrum von St. Petersburg befindet sich die Eremitage: eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Sie besteht aus sechs imposanten Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert und umfasst über drei Millionen außergewöhnliche Schätze und Kunstwerke von italienischen, niederländischen und französischen Künstlern. Bewundern Sie bei einem Ausflug mit MSC-Kreuzfahrten die Sammlung von Kaiserin Katherina die Große, die aus zahlreichen Gemälden, Textilien und wertvollen Schmuckstücke besteht und die sie großteils um das Jahr 1764 erwarb.
 
 
Vor den Toren St. Peterburgs liegt das prachtvolle Schloss Peterhof, ein majestätisches UNESCO-Weltkulturerbe und ehemalige Residenz von Peter dem Großen. Erbaut im frühen 18. Jahrhundert, zählt es heute zu den erstaunlichsten architektonischen Meisterleistungen Russlands. Bewundern Sie großartige Gemälde, Möbel, Textilien und Porzellan, die in den prunkvollen Räumen des Schlosses ausgestellt sind. Auch die Parkanlage dieses Schlosses ist einzigartig und ist bekannt für ihre spektakuläre Brunnen. Die berühmtesten sind die Große Kaskade und der Samsonbrunnen. 
 
 
 
Eine der wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten der russischen Metropole ist die Auferstehungskirche, die zwischen 1883 und 1907 erbaut wurde. Bewundern Sie dieses imposante Bauwerk mit ihren zwiebelförmigen Kuppeln. Sowohl die Innen- als auch die Außenfassade dieser farbenprächtigen Kirche wird mit wunderschönen Mosaiksteinen verziert.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Russland

    Eine große Macht
    Eine große Macht

    Das europäische Russland erstreckt sich von den Grenzen zu Weißrussland und zur Ukraine bis zum Ural, der etwa 1000 km von Moskau entfernt liegt; wenngleich es nicht den Rest der weitläufigen Russischen Föderation beinhaltet, ist Russland bei weitem das flächenmäßig größte Land Europas.

    Das Land war bereits Zarenreich und kommunistische Supermacht und zieht weiterhin Besucher an. Moskau, die spritzige Hauptstadt Russlands, vereint die schnelllebige Energie einer orientalischen Stadt mit der urbanen Atmosphäre einer westlichen Stadt. 


    Mit ihrer hohen Bevölkerungsdichte und den beeindruckenden Gebäuden – von den Zarenpalästen im Kreml, über den Zwiebeltürmen der Basilius-Kathedrale, bis hin zu den monumentalen Ruinen aus der kommunistischen Zeit und neuerlichen kolossalen Bauprojekten – kann diese Stadt manchmal etwas überwältigend wirken. 


    Im Gegensatz dazu, hat sich Sankt Petersburg, die zweitgrößte Stadt Russlands, den Beinamen “Venedig des nördlichen Europas” dank ihren wunderschönen Kanälen und eleganten Gebäuden verdient. 


    Eine Kreuzfahrtreise nach Russland ist eine einmalige Gelegenheit, um seinen Hafen zu besichtigen, der im 18. Jahrhundert vom Zaren Peter den Großen entworfen wurde, um die Eleganz des westlichen Europas nachzuahmen

    Heute sind ihre Anwohner entspannter und freundlicher als die der Hauptstadt, während ihre Lage am Delta des Flusses Newa  ihresgleichen sucht und atemberaubende Ausblicke auf das Wasser bietet.