Trondheim

Der bemerkenswerte Nidaros-Dom
Die alte Stadtbrücke
Die Bryggen

Nordeuropa-Kreuzfahrten suchen

Trondheim

An den Ufern eines Fjords

997 wurde sie von Olaf dem I. von Norwegen, dem wikingischen Befürworter der Bekehrung Norwegens zum Christentum, gegründet, Trondheim war die Hauptstadt des Landes für über zweihundert Jahre und hat ihren Namen von dem Fjord an dessen Ufer sie erbaut wurde.

Während einer MSC-Nordeuropa-Kreuzfahrt werden Sie in der Lage sein, das zu besichtigen, was von dem mittelalterlichen Kern der Stadt übriggeblieben ist und das lebhafte Universitätseleben zu betrachten. Der imposante Nidaros-Dom (Nidaros Kathedrale) stammt aus dem 12. Jahrhundert und war in der gesamten mittelalterlichen Periode eine Pilgerstätte. Eine beeindruckende gotische Struktur von graublauen Steinen mit einer Hauptfassade, die in minutiösen Details dekoriert ist, an den Seiten jeweils von zwei stolzen Glockentürmen „geschützt“. Das, was wir heute sehen, ist das Ergebnis sorgfältiger Restaurierung während der letzten hundert Jahre, die 1970 vollendet wurde. Die Gamle Bybro (die alte Stadtbrücke), auch Portal des Glücks genannt, wurde erbaut, um die Festung Kristiansten betreten zu können, die auf einem Hügel situiert ist, von dem man ein wunderschönes Panorama erblicken kann.

Von der Brücke aus kann man die Bryggen sehen, charakteristische Handelshäuser, erbaut zwischen dem 18. Und 19. Jahrhundert entlang der Ufer des Flusses Nidelva. Das Ringve-Museum mit der Dauerausstellung, die der Musik und Musikinstrumenten von überall auf der Welt gewidemt ist, ist besonders interessant. In diesen Räumen werden Sie in der Lage sein, die Geschichte des Klaviers zu erfahren, aber auch etwas über die modernen Musikgenres wie Rock und Pop. Der botanischen Gärten des Museums sind das ganze Jahr über geöffnet und sind spektakulär.

Sie beherbergen 2000 verschiedene Pflanzen: Heilkräuter, dekorative Blumen, immergrüne Bäume… Um einen Überblick über die Stadt zu erhalten, machen Sie am besten eine Bustour, während der Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt und die typischen fröhlich bunten Häuser sehen werden, die von ihrer bequemen Lage aus, das Blau des Meers betrachten.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Trondheim

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

4 Ergebnisse gefunden

  • WANDERTOUR

    AKTIV & ABENTEUER
    • Snack inkludiert

    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Aktive Ausflüge, die nur für Gäste in guter körperlicher Verfas-sung empfehlenswert sind.

      Schwierigkeitsstufe
      Anspruchsvoll

    • Dauer
      3:30 h

    • Preis pro Erwachsener ab59Preis pro Person

    • Preis pro Kind ab45Preis pro Person

    TRM03

    Die unbeschreibliche Schönheit der norwegischen Landschaft kann man nur mithilfe von Superlativen beschreiben – und bei diesem Ausflug haben Sie die Möglichkeit, die üppig grüne Natur bei einer Wanderung zu erkunden. Dafür fahren Sie zunächst mit dem Bus vorbei an den farbenfrohen Häusern der Stadt in die nahe gelegene Bymarka, ein weitläufiges und traumhaft schönes Freizeitgebiet mit etwa 200 Kilometern Wanderstrecke. Ihre zweistündige Wandertour durch die herrliche Umgebung führt Sie nach Lian, wo Sie in einem Restaurant bei einem heißen Kaffee und frisch gebackenen Waffeln eine wohlverdiente Pause einlegen – der Himmel auf Erden! Nach all der Bewegung an der frischen norwegischen Luft kehren Sie mit dem Bus in den Komfort Ihres Schiffes zurück. Hinweis: Die Anzahl von Reiseleitern mit anderen Sprachkenntnissen außer Englisch ist eingeschränkt. Sollte für Ihre Sprache kein Reiseleiter zur Verfügung stehen, wird der Ausflug auf Englisch kommentiert. Der Ausflug ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • RINGVE-MUSEUM UND NIDAROSDOM

    KULTUR UND GESCHICHTE
    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Dauer
      3 h

    • Preis pro Erwachsener ab82Preis pro Person

    • Preis pro Kind ab59Preis pro Person

    TRM04

    Nutzen Sie die Gelegenheit, um im reizenden Trondheim zwei kulturell höchst interessante Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Der zweigeteilte Ausflug beginnt mit einem Besuch des Nidarosdoms, einem prachtvoll verzierten Bauwerk, dessen Entstehung bis ins 11. Jahrhundert zurückreicht und das auf der Begräbnisstätte von König Olaf errichtet wurde. Der Wikingerkönig hatte Trondheim im Jahr 997 nach Christus gegründet und wurde nach seiner späteren Heiligsprechung der Schutzheilige von Norwegen. Danach steht die Besichtigung des Ringve-Museums auf dem Programm, welches Sie nach einer kurzen Busfahrt aus der Stadt hinaus erreichen. Da es sich hierbei um das einzige Museum in ganz Norwegen handelt, das sich auf Musikinstrumente spezialisiert hat, erwartet Sie dort eine ganze Bandbreite an Ausstellungsstücken aus aller Welt. Nachdem Sie sich ausgiebig in dem herrlich gelegenen Museum umgesehen haben, fahren Sie nach Trondheim zu Ihrem Schiff zurück. Hinweis: Die Anzahl von Reiseleitern mit anderen Sprachkenntnissen außer Englisch ist eingeschränkt. Sollte für Ihre Sprache kein Reiseleiter zur Verfügung stehen, wird der Ausflug auf Englisch kommentiert. Der Ausflug ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • MIT BUS UND STRASSENBAHN DURCH TRONDHEIM

    PANORAMATOUREN
    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Diese Landausflüge können über eine begrenzte Anzahl an Stufen und unebenes Gelände führen.

      Schwierigkeitsstufe
      Leicht

    • Dauer
      2 h

    • Preis pro Erwachsener ab55Preis pro Person

    • Preis pro Kind ab42Preis pro Person

    TRM01

    Machen Sie sich auf, um Trondheim aus einer eher ungewöhnlichen Perspektive zu erkunden – von der Straßenbahn aus. Die wunderschöne norwegische Stadt bezaubert durch ihre idyllische Lage am Südufer des Trondheimsfjord an der Mündung des Flusses Nidelv. Bei ihrem Fortbewegungsmittel handelt es sich übrigens nicht um eine x-beliebige alte Straßenbahn, sondern um die historische Gråkallbanen, die 1924 eröffnet wurde und den Einwohnern von Trondheim seitdem unermüdlich ihren Dienst erweist. Nach einem kurzen Bustransfer steigen Sie in die Straßenbahn und fahren mit ihr durch die Stadt vorbei an fröhlich-bunten Holzhäusern und Trondheims Festung aus dem 16. Jahrhundert. Dabei erwarten Sie überall viele gute Möglichkeiten für tolle Erinnerungsfotos. Am Ende der Fahrt geht es im gemächlichen Tempo zurück in den Hafen, wo Ihr Schiff vor Anker liegt. Hinweis: Die Anzahl von Reiseleitern mit anderen Sprachkenntnissen außer Englisch ist eingeschränkt. Sollte für Ihre Sprache kein Reiseleiter zur Verfügung stehen, wird die Tour auf Englisch kommentiert.
  • STADTBESICHTIGUNG IN TRONDHEIM

    STÄDTE
    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Dauer
      3 h

    • Preis pro Erwachsener ab75Preis pro Person

    • Preis pro Kind ab55Preis pro Person

    TRM02

    Dem im Jahr 997 nach Christus von den Wikingern gegründeten Trondheim mangelt es nicht an geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten – und von diesen bekommen Sie bei einem angenehmen, dreistündigen Spaziergang durch die Stadt so einige zu sehen. Die erste Station führt Sie zu dem prächtigen Nidarosdom, ein im 11. Jahrhundert auf der Grabstätte von König Olaf – der später heilig gesprochen wurde und seitdem als Schutzheiliger Norwegens verehrt wird – errichtetes Bauwerk. Weiter geht es zum Freilichtmuseum Sverresborg Trøndelag, ein herrlich gelegenes Gelände mit etwa 60 historischen Gebäuden, die Sie auf eine Reise in die Vergangenheit führen. Nachdem Sie sich im Museum umgesehen haben, begeben Sie sich zum Aussichtspunkt Sverresli, wo Sie einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt und die Umgebung erhalten – unbedingt die Kamera mitnehmen! Mit der Rückkehr zu Ihrem Schiff neigt sich Ihr Trondheim-Besuch dem Ende zu. Hinweis: Die Anzahl von Reiseleitern mit anderen Sprachkenntnissen außer Englisch ist eingeschränkt. Sollte für Ihre Sprache kein Reiseleiter zur Verfügung stehen, wird die Tour auf Englisch kommentiert. Dieser Ausflug umfasst Fußmärsche, die bergauf führen, sowie Treppen im Freilichtmuseum.

Die oben beschriebenen Ausflüge sollen Ihnen eine Idee über die Vielfalt der verschiedenen Touren geben. Dieses Programm ist nur ein Leitfaden. Die Bestätigung jedes Ausfluges, dessen Beschreibung und die Preise erfolgen während der Kreuzfahrt.

Das Programm der Landausflüge kann auf Grund von lokalen Bedingungen und/oder unvorhersehbaren Vorkommnissen variieren.


Einige Landausflüge sind sehr beliebt und es kann keine Verfügbarkeit garantiert werden, daher ist es ratsam frühzeitig zu buchen. Eine Reiseleitung in englischer Sprache ist garantiert, nur bei Südamerika-Kreuzfahrten ist eine Reiseleitung in brasilianischem Portugiesisch garantiert. Eine Reiseleitung in anderen Sprachen hängt von der Verfügbarkeit der Reisleiter ab. Bitte beachten Sie, dass die finale Sprache eines Landausfluges auf Bord während der Kreuzfahrt bestätigt wird.

Norwegen

Die Magie der Nordlichter
Die Magie der Nordlichter

Ein Urlaub in Norwegen ist ein Traum. Ein Traum am Fjord entlang, die bewegendste und charakteristischste natürliche Beschaffenheit dieses Landes.

Der Geirangerfjord und der Nærøyfjord sind Teil des UNESCO-Welterbes, aber auch der Längste aller Fjorde, der 204 km lange Sognefjordas, ist erwähnenswert, ebenso wie der Hardangerfjord, wo Kirsch- und Apfelblüten während des Frühlings auf den Felswänden gesehen werden können.

Eine MSC-Nordeuropa-Kreuzfahrt bedeutet ebenfalls die Erfahrung der spektakulären Schönheit der Nordlichter; während diejenigen unter Ihnen, die im Sommer reisen, im Norden des Polarkreises die spektakuläre Mitternachtssonne bewundern können. Eine Kreuzfahrt nach Norwegen bedeutet auch die Entdeckung einer Kultur zweier antiker Bevölkerungsstämme: Die Wikinger, nicht nur Freibeuter und Krieger, sondern auch Händler, Forscher und Besiedler, die, für über dreihundert Jahre bis zum 11. Jahrhundert, Skandinavien und den nördlichen Atlantik regierten: Und dann die Samen, die Ursprungspopulation dieses Landes, gekleidet mit bunten Stoffen und von riesigen Rentier-Herden umgeben, die für mehr als 10.000 Jahren im tiefsten Norden gelebt haben.

Passen Sie bloß auf die Trolle auf! Viele der Orte, die Sie besuchen werden, sind nach diesen legendären Kreaturen benannt: Trollheimen, Trollstigen (mit dem spektakulären Pfad des Trolls), Trollhatten and Trollveggen.