Riga

Die engen gepflasterten Straßen der alten Riga
Das Schwarzhäupterhaus
Die Boulevards der Neustadt

Nordeuropa-Kreuzfahrten suchen

Riga

Eine Kultur-Hauptstadt

Riga ist die größte, lebendigste und kosmopolitischste der Hauptstädte der Ostsee, eine tolle Stadt für eine Besichtigung während Ihrer MSC-Kreuzfahrt nach Litauen.

Eine aufregende Mischung zwischen Mittelalter und Gegenwart, die Stadt hat viel zu bieten und Architektur und Geschichte beeindrucken in den engen gepflasterten Straßen der alten Riga und die breiten Boulevards der Neustadt, wo sich wundervolle Beispiele für Art Noveau-Kunst finden, die die Strelnieku iela und Alberta iela umrahmen.

Die Stadt bietet auch alle Eigenschaften einer modernen Hauptstadt, mit effizienten und günstigen öffentlichen Verkehrsmittel, exzellenten Einkaufsmöglichkeiten, und einem berühmten herausragenden Nachtleben. Ein MSC-Landausflug ist eine gute Gelegenheit, um die alte Stadt Riga kennenzulernen, die lose um den Rathausplatz und Kathedralenplatz herum situiert ist, die den Kern der Stadt bildet und Sitz der meisten historischen Gebäude ist.

Mit den gepflasterten Straßen, den engen Wegen und verborgenen Innenhöfen, macht sie den Eindruck in der Zeit stehengeblieben zu sein. Im Osten, wird die alte Riga vom Bastejkalns Park begrenzt, hinter dem die Neustadt liegt. Erbaut während ihrer städtischen Expansion zwischen 1857 und 1914, sind ihre breiten Boulevards von vier- und fünfstöckigen Apartmenthäuser gesäumt, viele sind mit extravaganten Art Noveau-Motiven verziert. Wenn Sie die Stadt ungetrübt sehen möchten, mit ihrer Vielfalt an Domen, widen Parks, Flussschleifen und Sowjetischen Bauten, folgen Sie dem städtischen Gedränge nach Šķūņu iela zur St. Petrikirche, ein großes Gebäude aus rotem Backstein mit einem dreistöckigem Kirchenturm; steigen Sie den Turm hinauf für eine atemberaubende Aussicht.

Von den Toren der St. Petrikirche befindet sich direkt gegenüber der Rātslaukums (Rathausplatz) und wird von dem Schwarzhäupterhaus dominiert (Melngalvju nams), dessen Fassade ein opulentes Meisterstück gotischer Architektur darstellt und einst als Hauptquartier der Kaufleute von Riga diente, die den Nordafrikanischen, farbigen St. Maurice als Schutzheiligen adoptierten (daher der Name Schwarzhäupter).

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Riga

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Lettland

    Russische Überreste und dichte Wälder
    Russische Überreste und dichte Wälder

    Die Sowjetische Besetzung hat in Lettland eine große russische Minderheitsbevölkerung hinterlassen und es bleibt ein Land, das von Sprache und Kultur getrennt wird – insbesondere Riga ist eine auffallend zweisprachige Stadt, obwohl alle Straßenschilder und öffentliche Benachrichtigungen auf Lettisch formuliert sind.

    Und obwohl sie die wildeste Hauptstadt ist, von der die meisten Besucher angezogen werden, müssen Sie, um den wahren Geist Lettlands während einer MSC-Nordeuropa Kreuzfahrt kennenzulernen, in die spektakulär unberührte Landschaft eintauchen, mit ihren SeenWäldern und Sandstränden.

    Eine Kreuzfahrt nach Lettland hat ein offensichtliches Ziel vor Augen, die Hauptstadt Riga. Ihre architektonischen Schätze, ihr lebhaftes Nachtleben und die zahlreichen Speisemöglichkeiten machen sie zu einem Hauptziel für kostenbewusste Reisende, und sie ist auch bekannt für ihre Herrenabende. Die Sehenswürdigkeiten in Reichweite der Hauptstadt beinhalten das Schloss Rundāle, während Menschen, die lieber den Strand besuchen möchten, den naheliegenden Urlaubsort Jūrmala oder die Hafenstadt Ventspils aufsuchen sollten.

    In der landschaftlich reizvollen Gauja Valley kann man die kleinen Städte Sigulda und Cēsis als Startpunkt für Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Kanufahren und andere Outdoor-Unternehmungen nutzen.