Isafjordur

Das älteste isländische Haus
Ein bemerkenswertes Architektur-Erbe
Naustahvilft, der „Sitz des Trolls“

Nordeuropa-Kreuzfahrten suchen

Isafjordur

Wo Geschichte und Legende sich vereinen

Wenn Ihre MSC-Kreuzfahrt nach Nordeuropa Sie in den nordwestlichen Punkt Islands mitnimmt, werden Sie in Isafjordur ankern, einer kleinen Stadt antiken Ursprungs.
In Isafjordur befindet sich das älteste noch stehende Gebäude Islands, das im Jahr 1743 errichtet wurde. In der Umgebung von Bolungarvík, dem nördlichsten Punkt in den westlichen Fjorden, bietet sich auch ein Besuch von Ósvör an, einem ehemaligen Fischerdorf, das heute ein Freilichtmuseum ist.

Die Vergangenheit taucht ebenso in der alten Stadt Nedstikaupstadur, wieder auf, wo erst Isländische und Norwegische Händler, dann Britische und Deutsche Händler, sich Mitte des 15. Jahrhunderts in der Bucht von Isafjord trafen. Hier wurde in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts Krambud (das Geschäft) gebaut, das im 20. Jahrhundert in ein Privathaus umgewandelt wurde; ebenso wie Faktorshus (das Bauernhaus); Tjoruhus (Das Teer-Haus) und Turnhus (das Turmhaus), die als Lagerhäuser und Fischverarbeitungsstätten verwendet wurden.

Während Ihrer MSC- Kreuzfahrt nach Nordeuropa können Sie, falls Sie sich ein Bild von dem Leben der Isländer in der Vergangenheit machen möchten, einen Ausflug nach Vigur unternehmen, der Name bedeutet “speerförmige Insel”. Ihr Gewässer beherbergt eine Menge Seelöwen, die sich von Meeresvögel ernähren wie dem Papageitaucher, der schwarzenTrottelltumme, der aggressiven arktischen Schwalbe (die auch Menschen angreifen kann, wenn sie sich bedroht fühlt) und der Eiderente.

Ein weiteres Naturspektakel bietet der Naustahvilft, der „Sitz des Trolls“, eine große Vertiefung die wie ein Halbmond geformt ist und sich in den flachen Bergen des Isafjordur Fjord befindet. Die Legende besagt, dass diese von einem Troll geschaffen wurde, als dieser vom Sonnenlicht getroffen wurde, während er auf dem Berg saß und seine Füße ins Wasser hielt.

Ob Sie nun an die Legende glauben oder eher an einen Tal, der vom Eis während der letzten Eisperiode gegraben wurde, machen Sie diesen kurzen aber intensiven Ausflug mit, er ist es auf jeden Fall wert.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Isafjordur

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

11 Ergebnisse gefunden

  • AUF ZUM TROLLTHRON (Dauer: ca. 2 Stunden)

    AKTIV & ABENTEUER

    IFJ04

    Wild und zerklüftet, kompromisslos und faszinierend schön, geologisch und vulkanisch aktiv, Land der Thermalquellen, Berge, Täler, Flüsse und Wasserfälle: Die Rede ist natürlich vom wunderschönen Island. Und - wie Sie sicher wissen - bietet die felsige Berglandschaft der Insel ein gemütliches Zuhause für die letzten auf der Welt verbliebenen Trolle, die sagenumwobenen Geschöpfe aus der nordischen Mythologie. Der Legende - und den Berichten der Einheimischen von Ísafjörður - zufolge, lebte in dieser Region einst ein riesiger Troll. Eines Tages beschloss er, im Fjord spazieren zu gehen. Nachdem er von all der Anstrengung müde geworden war, erblickte er einen Berg, der hoch über der Stadt thronte und wie der perfekte Ort für ein Ruhepäuschen aussah. Doch als der stämmige Troll sich niedersetzte, quetschte sein Gewicht einen Teil des Berges nach unten und hinterließ eine große Einkerbung, die bis heute sichtbar ist: den sogenannten Trollthron oder Naustahvilft, wie ihn die Isländer nennen. Dank seiner Lage nur wenige hundert Meter vom Hafen entfernt , ist der in den Bergen gelegene Trollthron ein beliebtes Wanderziel für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Der Weg hinauf zu der schüsselförmigen Senke, die in Wahrheit von einem Gletscher geformt wurde, führt über ideales Wanderterrain: eine gute Mischung aus Wiese, blankem Erdboden und durch Schafe angelegte Trampelpfade. Am Ziel angekommen werden Sie mit einem atemberaubenden Blick über den Hafen und den malerischen Fjord belohnt. Am Ende Ihrer trolligen Entdeckungstour wandern Sie den Berg hinunter zurück zu Ihrem Schiff. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfügung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfügbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. Dieser Ausflug ist nicht empfehlenswert für Gäste mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrer. Aufgrund der beträchtlichen Fußmärsche wird die Tour als Wanderung mit dem Schwierigkeitsgrad 4 eingestuft.
    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Aktive Ausflüge, die nur für Gäste in guter körperlicher Verfas-sung empfehlenswert sind.

      Schwierigkeitsstufe
      Anspruchsvoll

    • Dauer
      2 h

    • Erwachsene72,00Preis pro Person

    • Kinder52,00Preis pro Person

  • ENTSPANNTE KAJAKFAHRT AUF DEM FJORD (Dauer: ca. 2,5 Stunden)

    AKTIV & ABENTEUER

    IFJ05

    Auf den ruhigen, geschützten Gewässern des Ísafjörður Djup - wobei "djup" übersetzt "tief" bedeutet - kann man wunderbar einige Stunden lang mit dem Kajak fahren und dabei die herrliche Umgebung genießen. Zusammen mit dem rhythmischen Platschen der Paddel macht die Idylle der grünen Fjordlandschaft Islands diese Kajaktour zu einem beinahe schon meditativen Erlebnis, bei dem man die Hektik des Alltags im Nu hinter sich lässt. Aus diesem einzigartigen Blickwinkel eröffnen sich atemberaubende Ausblicke auf die faszinierende Natur. Dabei kommen nicht nur Sportfans auf ihre Kosten. Auch Vogelliebhaber werden begeistert sein, wie nah sie bei diesem Ausflug den einheimischen Vögeln kommen und wie stark sie eine Verbundenheit mit der Natur spüren. Am Ende der entspannten Kajaktour kehren Sie in den Hafen zu Ihrem Schiff zurück. Hinweis: Dieser Ausflug ist nicht empfehlenswert für Gäste mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrer. Dieser Ausflug ist nur während der Kreuzfahrt buchbar.
    • Kein Reiseleiter verfügbar

    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Aktive Ausflüge, die nur für Gäste in guter körperlicher Verfas-sung empfehlenswert sind.

      Schwierigkeitsstufe
      Anspruchsvoll

    • Dauer
      2 h

    • Erwachsene115,00Preis pro Person

    • Kinder115,00Preis pro Person

  • DYNJANDI-WASSERFALL

    DIE WUNDER DER NATUR

    IFJ12

    Das erste Highlight dieses Ausflugs, bei dem die Schoenheit der Natur im Mittelpunkt steht, praesentiert sich sofort, nachdem Sie den Hafen mit dem Bus verlassen haben: die atemberaubende Landschaft Islands. Die Fahrt fuehrt Sie durch das scharf zerklueftete, von Bergen durchzogene Gelaende und enthuellt großartige Blicke auf kleine Doerfer und Gehoefte, die die schmalen Streifen des bewohnbaren und urbaren Gebiets besiedeln. Unser Ziel ist das malerische Arnarfjoerður und der nahegelegene Dynjandi-Wasserfall – der zweite Hoehepunkt dieses Ausflugs. Sie haben Gelegenheit, dieses außergewoehnliche Fleckchen Erde zu Fuß zu erkunden, Fotos zu schießen und die Wasserkaskaden, die rund 100 Meter in die Tiefe der Bergschluchten stuerzen, zu bewundern. Sobald der Wasserfall in die Ferne rueckt, fuehrt Sie der Ausflug durch kleine Fischerdoerfchen, vorbei an Kraftwerken und Bauernhoefen, die in der spektakulaeren Kulisse der Landschaft eingebettet liegen. Immer wieder werden wir auf dem Rueckweg zum Hafen und zu Ihrem Schiff Halt machen, damit Sie Ihren Fotoapparat zum Einsatz bringen koennen. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfuegung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfuegbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. Dieser Ausflug ist nicht empfehlenswert fuer Gaeste mit eingeschraenkter Mobilitaet und Rollstuhlfahrer, da die Fußwege teilweise uneben und schlammig sind. Um den Wasserfall hoch zu klettern, muessen die Gaeste in guter koerperlicher Verfassung sein und festes Schuwerk anhaben.;
    • Verkostung inkludiert

    • Diese Landausflüge können über eine begrenzte Anzahl an Stufen und unebenes Gelände führen.

      Schwierigkeitsstufe
      Leicht

    • Dauer
      6 h

    • Erwachsene225,00Preis pro Person

    • Kinder159,00Preis pro Person

  • GLETSCHERFJORDE UND BOOTSFAHRT NACH HESTEYRI (Dauer: ca. 4,5
    Stunden)

    DIE WUNDER DER NATUR

    IFJ03

    Freuen Sie sich auf eine Bootsfahrt in eine der schönsten Regionen Islands: Die Strände von Hornstrandir, die zu den unzugänglichsten Gebieten Islands zählen. Nach einstündiger Bootsfahrt erreichen Sie Hesteyri, die westlichste Bucht der Gletscherfjorde. Diese abgelegene Gegend wird von scharf abfallenden Klippen eingerahmt, und zwei wunderschöne Berge wirken wie eine Hintergrundkulisse. Bis in die 1950er Jahre lebten die Bewohner von Hesteyri verstreut rund um eine Walstation und einem Hering verarbeitenden Betrieb. Sie bekommen einen guten Eindruck von den schwierigen Lebensverhältnissen der Menschen nach der Schließung des Betriebs. Die Gegend wurde in ein Naturschutzgebiet umgewandelt und zählt heute zu den wildesten Regionen Islands. Genießen Sie einen Spaziergang durch dieses atemberaubende Naturreservat und probieren Sie anschließend einen isländischen Snack: Pancakes, Roggenbrot mit geräuchertem Lamm und einen Kaffee. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfügung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfügbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. Dieser Ausflug ist nicht empfehlenswert für Rollstuhlfahrer. Während der Bootsfahrt ist kein Reiseleiter an Bord, er wird die Gäste erst auf der Insel empfangen.
    • Snack inkludiert

    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Aktive Ausflüge, die nur für Gäste in guter körperlicher Verfas-sung empfehlenswert sind.

      Schwierigkeitsstufe
      Anspruchsvoll

    • Dauer
      4:30 h

    • Erwachsene105,00Preis pro Person

    • Kinder75,00Preis pro Person

  • NATURERFAHRUNG UND MILCH

    KULTUR UND GESCHICHTE

    IFJ09

    Dieser Ausflug beginnt ganz genuesslich mit einer Busfahrt durch die malerische Landschaft zum Staedtchen Bolungarvík (oder einfach nur Vík). Die Strecke fuehrt uns durch den Óshlíð-Tunnel, der als Alternative fuer eine der gefaehrlichsten Kuestenstraßen Islands gebaut wurde. Sobald wir unser Ziel erreicht haben, besichtigen Sie das Naturkundemuseum, in dem zahlreiche Exponate darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden: ausgestopfte Exemplare der Muetzenrobbe, des Polarbaeren, des Seehunds, des Fuchses und eines Nerzes. Als naechstes steht das Geschaeft „Handverk Drymla“ auf dem Ausflugsprogramm, in dem handgefertigte Produkte angeboten werden. Anschließend machen Sie sich zum sogenannten Einarshús-Café auf, das einst das Zuhause zweier einheimischer Siedlerfamilien war. Es wurde im Jahr 1902 erbaut. Waehrend eine der beiden Familien infolge einer Krankheit vollkommen ausgeloescht wurde, bluehte die andere auf und brachte es zu Wohlstand. Daher erhielt das Café den Beinamen „Haus des Kummers und der Freude“. Nach einer Tasse Tee oder Kaffee und einem Stueck hausgemachten islaendischen Kuchen erkunden Sie zu Fuß den Hafen und gelangen schließlich zu der hier ansaessigen Produktionsstaette von Arna Ltd., einem jungen Unternehmen, das sich auf die Herstellung laktosefreier Erzeugnisse spezialisiert hat. Vor Ort erfahren Sie nicht nur, wie Milch verarbeitet und Kaese hergestellt werden, sondern Sie koennen die Produkte auch gleich im Anschluss bei einer Degustation probieren. Ihr Ausflug klingt dann mit der Rueckfahrt zum Hafen aus. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfuegung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfuegbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. Dieser Ausflug ist nicht empfehlenswert fuer Gaeste mit eingeschraenkter Mobilitaet und Rollstuhlfahrer, da die Fußwege teilweise uneben und schlammig sind.;
    • Lange Busfahrt

    • Fotografieren / Filmen verboten oder gegen Gebühr

    • Verkostung inkludiert

    • Dauer
      3 h

    • Erwachsene132,00Preis pro Person

    • Kinder92,00Preis pro Person

  • POLARFUCHSZENTRUM UND LAWINEN

    KULTUR UND GESCHICHTE

    IFJ08

    Sie starten in diesen vergnueglichen Ausflug mit einer Busfahrt entlang der malerischen Kueste, die Sie in das zwar kleine, aber wohlbekannte Dorf Súðavík fuehrt. Die Gemeinde war einst ein Standort der Walfangindustrie, hat Mitte der 1990er Jahre einige verheerende Lawinen miterleben muessen und beherbergt heute das Polarfuchszentrum, das Sie besuchen werden. Der im 19. Jahrhundert erbaute norwegische Teil von Súðavík fiel groeßtenteils der Naturkatastrophe zum Opfer, weshalb die sogenannte „neue Stadt“ an einem sichereren Ort am Fuße des Berges Kofri wieder aufgebaut wurde. Nach der Besichtigung der hoelzernen Dorfkirche, die urspruenglich im Jahr 1899 in Hesteyri errichtet, spaeter jedoch nach Súðavík umgesiedelt wurde, ziehen Sie weiter zur Halbinsel Langeyri, auf der sich einst zwei Walfangstationen befanden. Zwar sind die Gebaeude bereits seit langer Zeit verschwunden, doch erst kuerzlich wurden hier einige Walknochen vom Grunde des Fjords geborgen. Unsere Tour fuehrt weiter entlang des huebschen inneren Fjords, bis wir das Polarfuchszentrum erreichen. Im Forschungszentrum und Museum erfahren Sie alles ueber Norwegens einziges einheimisches Landsaeugetier. Im gemuetlichen Coffee-Shop koennen Sie eine kleine Pause einlegen, bevor es zurueck zum Schiff geht. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfuegung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfuegbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. Dieser Ausflug ist nicht empfehlenswert fuer Gaeste mit eingeschraenkter Mobilitaet und Rollstuhlfahrer, da die Fußwege teilweise uneben und schlammig sind. Bitte tragen Sie fuer die Besichtigung der religioesen Staetten angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt.;
    • Lange Busfahrt

    • Fotografieren / Filmen verboten oder gegen Gebühr

    • Verkostung inkludiert

    • Dauer
      3 h

    • Erwachsene95,00Preis pro Person

    • Kinder69,00Preis pro Person

  • THINGEYRI: ALTE TRADITIONEN UND KULTUR DER WIKINGER

    KULTUR UND GESCHICHTE

    IFJ11

    Erster Hoehepunkt dieses unterhaltsamen Halbtagesausflugs ist der Ausblick auf den wunderschoenen Dýrafjoerður, der sich auf der Fahrt zu einer der aeltesten Siedlungen von Westfjord, der kleinen Stadt Thingeyri (oder Þingeyri), erschließt. Dort angekommen, geht es zum Schmied des Ortes, wo Sie dem Handwerker bei seiner Arbeit ueber die Schulter sehen koennen. Werfen Sie einen Blick auf die historischen Geraetschaften und erfahren Sie alles ueber die Geschichte der Schmiede. Als naechstes steht ein Besuch in der Galerie Koltra auf dem Programm. In diesem Geschaeft finden Sie z. B. regional hergestellte Artikel und Strickwaren. Im Anschluss erleben wir die „Wikinger“-Siedlung des Ortes, in der sich echte „Wikinger“ der Neuzeit eine Schlacht liefern und traditionelle Taenze und Volkslieder vorfuehren. Im Ausflugspreis bereits enthalten ist eine kulinarische Spezialitaet der Region: Sie werden eine Scheibe geraeuchertes Lamm auf islaendischem Fladenbrot probieren – eine hochgeschaetzte nationale Koestlichkeit. Das abschließende Highlight erleben Sie auf dem Reitplatz in Sandar, wo Sie auf Tuchfuehlung mit Islandpferden gehen. Diese robusten Zeitgenossen (die einzige islaendische Pferderasse) sind beruehmt fuer ihre beiden zusaetzlichen Gangarten, die sie Ihnen natuerlich vorfuehren werden. Danach koennen Sie diesen sanftmuetigen Huftieren etwas naeherkommen und Ihre Begegnung in Fotos festhalten, bevor der Bus Sie zurueck zu Ihrem Schiff bringt. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfuegung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfuegbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. Dieser Ausflug ist nicht empfehlenswert fuer Gaeste mit eingeschraenkter Mobilitaet und Rollstuhlfahrer, da die Fußwege teilweise uneben und schlammig sind. ;
    • Lange Busfahrt

    • Fotografieren / Filmen verboten oder gegen Gebühr

    • Ausflug mit Einkaufsmöglichkeit

    • Verkostung inkludiert

    • Dauer
      4 h

    • Erwachsene119,00Preis pro Person

    • Kinder85,00Preis pro Person

  • BOOTSTOUR ZUR INSEL VIGUR (Dauer: ca. 3 Stunden)

    PANORAMATOUREN

    IFJ01

    Vigur ist eine wunderschöne Insel, die im tiefblauen Wasser des Isafjardardjur Fjords wie eine grüne Oase wirkt. Im Frühling brüten unzählige Vogelarten auf der Insel, und im Sommer kann man hier wunderbar Papageientaucher, arktische Seeschwalben und Eiderenten beobachten. Nach einer 30-minütigen Bootsfahrt erreichen Sie Vigur und machen einen Spaziergang über die Insel, um die schönen Naturlandschaften zu bewundern. Im Frühjahr sammelt man hier in den Nestern der Enten Federn für Daunendecken. Die Nester der Enten werden gut geschützt, ebenso wie die alte und einzige Windmühle Islands aus dem Jahr 1840, in der früher der aus Dänemark importierte Weizen gemahlen wurde. Ebenso sehenswert sind die aus dem letzten Jahrhundert stammenden Häuser: Das Viktoria Haus wurde 1862, ein anderes Haus wurde 1884 von einem jungen Priester erbaut, dessen Nachfahren noch heute in Vigur leben. Bevor Sie nach Isafjordur zurückkehren, sehen Sie noch das kleinste Postamt Europas und probieren Kaffee mit isländischem Gebäck. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfügung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfügbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. Der Reiseleiter wird die Gäste auf der Insel empfangen, auf dem Boot selbst ist kein Reiseleiter anwesend. Dieser Ausflug ist nicht empfehlenswert für Gäste mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrer. Die Beobachtung von Vögeln kann nicht garantiert werden.
    • Snack inkludiert

    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Dauer
      3 h

    • Erwachsene109,00Preis pro Person

    • Kinder79,00Preis pro Person

  • ÍSAFJoeRÐUR-FJORDE UND BLUMEN

    PANORAMATOUREN

    IFJ10

    Nehmen Sie sich eine kleine Auszeit vom Schiff und lassen Sie sich mit dem Bus durch die Landschaft Islands fuehren. Auf dem Weg zu Ihrem ersten Ausflugsziel, dem Botanischen Garten Skrúður, wird Sie die dramatische, schroffe Naturkulisse in Staunen versetzen. Gegruendet wurde der botanische Garten bereits im Jahr 1909 von einer Gemeinde in der naeheren Umgebung. Ihr Ziel war es, zu beweisen, dass in Island trotz der noerdlichen Lage und entgegen aller pessimistischen Prognosen viele Pflanzen und Gemuesesorten nicht nur ueberleben, sondern sogar wachsen und gedeihen koennen. Nachdem Sie sich ausgiebig in der Gartenanlage umgesehen haben, fahren Sie mit dem Bus weiter nach Flateyri. Dieses Dorf wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als Handelsplatz der Fischerei gegruendet. Sie werden an einer kleinen Kirche abgesetzt, die zum typischen Stadtbild der Kleinstaedte Islands gehoert, und von den Klaengen islaendischer Musik empfangen. Auf dem anschließenden Spaziergang entlang der großen Einkaufsstraße von Flateyri werfen Sie einen Blick in den alten Buchladen des Ortes und in das historische Kaufmannshaus und seiner Ausstellung ueber die Geschichte der Stadt. Als naechstes haben Sie in einer hier ansaessigen Werkstaette die Gelegenheit direkt mitzuerleben, wie islaendisches Kunsthandwerk entsteht. Auch fuer eine kleine Pause mit Kaffee oder Tee und einem Stueck islaendischem Kuchen (auf Anfrage) ist Zeit eingeplant. Der Ausflug endet schließlich mit der Rueckfahrt zum Schiff. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfuegung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfuegbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. Dieser Ausflug ist nicht empfehlenswert fuer Gaeste mit eingeschraenkter Mobilitaet und Rollstuhlfahrer, da die Fußwege teilweise uneben und schlammig sind. Bitte tragen Sie fuer die Besichtigung der religioesen Staetten angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt.;
    • Lange Busfahrt

    • Fotografieren / Filmen verboten oder gegen Gebühr

    • Verkostung inkludiert

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Dauer
      3 h

    • Erwachsene95,00Preis pro Person

    • Kinder69,00Preis pro Person

  • LEBEN UND KULTUR IN ISAFJORDUR (Dauer: ca. 3 Stunden)

    SPEZIALTOUREN

    IFJ02

    Die Stadt Isafjordur ist die größte Siedlung im Westen Islands und gleichzeitig Handels- und Kulturzentrum. Im alten Teil der Stadt, Nedstikaupstadur, befinden sich zahlreiche Bauwerke aus dem 18. Jahrhundert, Zeugen der ehemaligen großen Bedeutung Isafjordurs als eine der wichtigsten Handelsstädte auf Island. Die Tour führt Sie zunächst entlang der schmalen Küstenstraße in die kleine Stadt Bolungarvik, die an einer malerischen Bucht liegt, umgeben von steilen Bergen. Hier besichtigen Sie die Kirche und "Osvor", eine alte Fischerhütte, die 1988 restauriert wurde. Genießen Sie die Rückfahrt nach Isafjordur und bewundern Sie die großartigen Ausblicke auf den Fjord. Anschließend passieren Sie die Altstadt von Isafjordur und das Maritime Museum, das in einem der ältesten Häuser der Stadt untergebracht ist. Freuen Sie sich auf einen typischen "Isländer": Schnaps und Dörrfisch, bevor Sie zum Schiff zurückkehren. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfügung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfügbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. Gäste im Rollstuhl können an der Tour teilnehmen. Bitte beachten Sie aber, dass der Zugang zur Osvor-Hütte über Stufen erfolgt. Andere der besuchten Orte verfügen über Rampen.
    • Snack inkludiert

    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Diese Landausflüge können über eine begrenzte Anzahl an Stufen und unebenes Gelände führen.

      Schwierigkeitsstufe
      Leicht

    • Dauer
      3 h

    • Erwachsene85,00Preis pro Person

    • Kinder62,00Preis pro Person

  • SINNLICHES SUÐUREYRI

    STÄDTE

    IFJ07

    Dieser Ausflug ist ein Gaumenschmaus im wahrsten Sinne des Wortes: Im oeko-Doerfchen Suðureyri, das nur einige Hundert Einwohner zaehlt, koennen Sie sich vielfaeltige Aromen auf der Zunge zergehen lassen. Nachdem Sie der Bus in Suðureyri abgesetzt hat, erkunden Sie das kleine Staedtchen zu Fuß auf einem gefuehrten Rundgang. Auf Ihrem Weg legen Sie immer wieder eine Pause ein, um von den Leckereien aus regionaler Herstellung zu kosten. Aber an diesem Ort dreht sich nicht alles nur ums Essen: Ein cleverer Geschaeftsmann hat sich hier niedergelassen, der eine innovative Nutzung fuer Fischabfaelle entdeckt hat (fuer seine Bemuehungen ist er sogar zum afrikanischen Ehrenhaeuptling gekroent worden). Darueber hinaus ist dies der einzige Ort der Region, der ueber ausreichend geothermisch erhitztes Wasser verfuegt, um im Winter jeden Haushalt mit Waerme zu versorgen und zusaetzlich den Außen(!)-Pool der Gemeinde zu befuellen. Mit der Busfahrt zurueck zum Hafen und zu Ihrem Schiff endet der heutige Ausflug. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfuegung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfuegbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. ;
    • Lange Busfahrt

    • Fotografieren / Filmen verboten oder gegen Gebühr

    • Verkostung inkludiert

    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Dauer
      3 h

    • Erwachsene92,00Preis pro Person

    • Kinder65,00Preis pro Person

Die oben beschriebenen Ausflüge sollen Ihnen eine Idee über die Vielfalt der verschiedenen Touren geben. Dieses Programm ist nur ein Leitfaden. Die Bestätigung jedes Ausfluges, dessen Beschreibung und die Preise erfolgen während der Kreuzfahrt.

Das Programm der Landausflüge kann auf Grund von lokalen Bedingungen und/oder unvorhersehbaren Vorkommnissen variieren.


Einige Landausflüge sind sehr beliebt und es kann keine Verfügbarkeit garantiert werden, daher ist es ratsam frühzeitig zu buchen. Eine Reiseleitung in englischer Sprache ist garantiert, nur bei Südamerika-Kreuzfahrten ist eine Reiseleitung in brasilianischem Portugiesisch garantiert. Eine Reiseleitung in anderen Sprachen hängt von der Verfügbarkeit der Reisleiter ab. Bitte beachten Sie, dass die finale Sprache eines Landausfluges auf Bord während der Kreuzfahrt bestätigt wird.

Island

Lavafontänen mitten im Eis
Lavafontänen mitten im Eis

Ein Urlaub in Island ist wie die Entdeckung einer neuen Welt. Auch wenn Sie sich bereits eine eigene Vorstellung von dem Land haben, wird Island Sie überraschen.
 Nicht viele wissen, dass Reykjavík, die Hauptstadt Islands, über eine intensive künstlerische und soziale Szene verfügt. Obwohl die Natur Islands aufgrund der unglaublich milden Temperaturen im Sommer so üppig wächst und im Winter der Himmel von den Farben der Nordlichter erleuchtet wird, ist es nicht so kalt wie man annehmen könnte.

Island wird Sie, mit ihren brodelnden Schlammquellen, den unglaublichen Geisieren, den Gletschern und Wasserfällen und vielem mehr, anziehen. Versuchen Sie sich in der Vogelbeobachtung am Lake Mývatn, oder nehmen Sie an einem Ausflug zu den Walen Teil, Islands Meer ist einer der besten Plätze zur Beobachtung dieser riesigen Tiere.
Wenn Sie Eis anziehend finden, besuchen Sie Jökulsárlón, die größte gefrorene Lagune des Landes, die entsteht, wenn der Gletscher Breiðamerkurjökull auf das Wasser des atlantischen Ozeans trifft.
Falls Sie sich entspannen möchten, sollten Sie wissen, dass es mehr als 170 geothermale Pools im ganzen Land gibt, wie die wunderschöne und therapeutische Blaue Lagune, ca. 40 km von Reykjavík gelegen, einen großen Pool, der von einer Quelle gefüllt wird, aus der das Wasser mit einer Temperatur von 37° bis 39° Celsius fließt und reichhaltig an Mineralien sowie an therapeutischen Eigenschaften ist.