Helsinki

Der außerordentlich schöne Dom von Helsinki
Eine neoklassizistische Hauptstadt
Der große Senatsplatz

Nordeuropa-Kreuzfahrten suchen

Helsinki

Eine junge Stadt, die erkundet werden sollte

Die sofort liebenswürdige Stadt Helsinki ist außergewöhnlich anders als die anderen Skandinavischen Hauptstädte, und in Bezug auf Stimmung und Erscheinung eher an den Großstädten Nordeuropas orientiert.
Heute finden Kreuzfahrtfahrer eine jugendliche Atmosphäre auf den Straßen, wo die Boulevards, Straßencafés und angesagtenRestaurants voller Finnen sind, die den kurzen Sommer in vollen Zügen genießen.

Nach einem zerstörerischen Brand 1808 und der Ernennung zur Hauptstadt Finnlands 1812 wurde Helsinkikomplett neu aufgebaut in einem zum neuen Status passenden Stil: eine Verflechtung von breiten Straßenund neoklassizistischen Backsteingebäuden inspiriert an der damaligen russischen Hauptstadt, Sankt Petersburg.

Esplanadi, ein weiter bäumengesäumter Boulevard zwischen verschiedenen Straßenbahnlinien aus dem Hafen, an dem Ihr MSC Kreuzfahrtschiff auf Ihre Rückkehr wartet, spiegelt Helsinki charmanter denn je wieder. Am östlichen Ende präsentiert das Stadtmuseum in Sofiankatu 4 sensationelle 450 Jahre Geschichte des Lebens in Helsinki in einer beeindruckenden und einprägsamen Ausstellung, genannt “Helsinki Horizonte”.

Im Norden befindet sich der Senatsplatz (Senattintori), der von der prächtigen Form des Doms von Helsinki (Kathedrale) dominiert wird. Die äußere Eleganz dieses Gebäudes steht in Kontrast mit der spartanischen Lutherischen Inneneinrichtung; Noch beeindruckender ist die düstere stimmungsvolle Krypta, die heutzutage für Ausstellungen genutzt wird. Ca. 50 km östlich von Helsinki befindet sich Porvoo, eine der ältesten und charmantesten Städte der Südküste Finnlands, sie wartet nur darauf während eines MSC-Nordeuropa Ausflugs entdeckt zu werden.

Ihre engen gepflasterten Straßen, gesäumt von kleinen bunten Holzgebäuden, vermitteln die Stimmung des finnischen Lebensgefühl noch vor den schwungvollen Plätzen und der neoklassizistischen Geometrie. Die Altstadt ist um einen Hügel herum gebaut auf der anderen Seite des Mannerheimkatu, das von dem Dom von Helsinki aus dem 15. Jahrhundert gekrönt wird, wo Alexander der I. Finnland als russisches Herzogstum auszeichnete und den ersten finnischen Landtag einberief.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Helsinki

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Finnland

    Exzentrizität und Mysterien
    Exzentrizität und Mysterien

    Durch die starken kulturellen Einflüsse, sowohl durch das östliche Nachbarland Russland als auch durch den Westen, bleibt Finnland eines der rätselhaftesten Ländern Nordeuropas.

    Das Land ist bestens bekannt für seine lakonischen, prägnanten Einwohnern mit einer Vorliebe für nackte Entspannung in der Sauna und für ihre sonderbaren und bizarren Festivals – allerdings macht diese Eigentümlichkeit einen Teil des Charmes dieses Landes aus. Die finnische Landschaft ist überwiegend flach und wird durch riesige Wälder und Seen unterbrochen, beherbergt aber große regionale Unterschiede. Eine Kreuzfahrt nach Finnland wird Sie in den Süden mitnehmen, wo die Landschaft zwar weniger beeindruckend ist, jedoch wird dieses durch die Hauptstadt Helsinki mehr als wettgemacht, mit ihrer brillanten Fin de Siècle-Architektur und herausragenden Sammlungen an spätmoderner und zeitgenössischer Kunstwerke, ebenso die ehemalige Hauptsadt Turku, mit einigen großartigen Museen und einem tollen Nachtleben.

    Von der russischen Grenze im Osten aus erstreckt sich die Industriestadt Tampere, die großen Wasssermassen der Seeregion sorgen für ein natürliches Transportmittel für die Holzindustrie – in der Tat gehört Wasser hier zur Landschaft, mit vielen Städten, die auf engen Straßen zwischen Seen eingebettet sind. Im Norden von hier sinken die Temperaturen und sind die Wälder Lapplands Finnlands reizendste Landschaft sowie Heimat der Samen, halbnomadische Rentierhirte.