Tunis

Das „Portofino“ Tunesiens
Die unglaublichen Überreste der antiken Stadt Karthago
Das Bardo-Nationalmuseum

Suchen und buchen Sie Kreuzfahrten, die diesen Hafen beinhalten

Tunis, La Goulette

Ein UNESCO-Weltkulturerbe von atemberaubender Schönheit

Der Mehrwert eines Urlaubs in Tunis mit einer MSC- Mittelmeer-Kreuzfahrt besteht darin, dass man auf nur 5 km Länge wunderschöne Stätten besichtigen kann, die von der prähistorischen bis zur heutigen Zeit datieren.


Ein Ausflug vom Anlegehafen – La Goulette – bis zu den Ruinen der antiken Stadt Karthago, ein UNESCO-Welterbe seit 1979, wird Sie in das Herz eines der dynamischsten und wichtigsten Zentren des Mittelmeers führen. In Karthago kann man die römische Badeanlage Antoninus-Pius-Therme bewundern, erbaut im 2. Jahrhundert n.Chr., das gleichnamige Amphitheater, das 5000 Zuschauer umfasst und die kleine punische Nekropolis. Während Ihrer Kreuzfahrt dürfen Sie auf keinen Fall einen Besuch des karthagischen Nationalmuseums in Tunesien versäumen, von dem aus Sie eine tolle Sicht auf den Hafen von La Goulette haben.

MSC-Landausflüge gehen weiter entlang der Küste bis nach Sidi Bou Said, das “Portofino” Tunesiens, erbaut von den andalusischen Arabern, die aus Spanien geflohen sind und das seit dem 18. Jahrhundert bis heute ein Urlaubsort ist. Die Höhe der Klippen, dominieren die Bucht von Tunis mit ihren einzigartigen Farben: das helle Weiß der Felswände, das intensive Blau der Türen und Fenster, die warmen Sandfarben der gepflasterten Straßen und das explosive Fuchsia der Bougainvillea-Blüten. Ein ebenfalls nicht zu verpassender Ausflug ist zum Nationalmuseum von Bardo gelegen im Bardo-Palast, erbaut im 13. Jahrhundert.

Gönnen Sie sich etwas Zeit, um in Tunis herumzulaufen als Alternative zu Sidi Bou Said, bevor Sie zu Ihrem Kreuzfahrtschiff zurückkehren: Der zentrale Markt, nicht allzu weit entfernt von der Medina, der Altstadt, ein typischer Souk für Städte im mittleren Osten, bietet den Kreuzfahrtfahrern eine Auswahl an Geschäften die Textilien, Kleidung, Gewürze und Kunsthandwerk verkaufen. In jedem Markt wie diesem, findet der Verkauf erst nach einigem Verhandeln statt, dieses sollte jeder Kreuzfahrtfahrer wissen!

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Tunis

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Für diesen Hafen gibt es aktuell keine Ergebnisse. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Auswahl.

Tunesien

Auf den Spuren der antiken Römer
Auf den Spuren der antiken Römer

Tunesien weckt seit Jahrtausenden das Interesse von Abenteurern. Im Laufe der Zeit haben die örtlichen Berberstämme einen Durchmarsch verschiedenster Kulturen und Besiedlern miterlebt.

Die Phönikier erbauten Karthago; die Römer machten die Stadt dem Erdboden gleich und bauten sie mit Straßen, Tempel, Olivenhainen und einem beachtlichen Amphitheater wieder auf. 


Danach, führten Araber und osmanische Türken den Islam und die islamische Architektur ein, während die Franzosen eine neue Sprache und eine Kolonialverwaltung einführten. 

Heutzutage wird das Land von Sonnenanbetern aus allen Ecken Europas das ganze Jahr über besucht, angezogen von den Mittelmeer-Stränden, die die am wenigsten genutzten des Mittelmeers sind. 


Während Ihrer Kreuzfahrt nach Tunesien werden Sie punische und römische Ruinen entdecken, die zum Weltkulturerbe gehören, wundervolle Moscheen, verzweigte Suqs und faszinierende architektonische Kuriositäten, wie die Ghorfas (in mehreren Ebenen übereinander angeordnete, gewölbte Speicherkammern, die an die Häuser der Hobbits erinnern) und die unterirdischen Behausungen der Berber. 


Einige dieser Stätten fungieren mittlerweile als Hintergrund für jährlich stattfindende Musik- und Theaterveranstaltungen. Im Süden können Sie ein aufregendes Stück Sahara, genießen, bei Exkursionen auf dem Rücken eines Kamels zwischen gewundenen Sanddünen und ungeduldigen Reiseleitern, die es kaum erwarten können die Science-Fiction Fans zu den sandigen Überresten des Krieg der Sterne Filmsets zu führen. Ein Urlaub in Tunesien ist in der Tat ideal für Film-Liebhaber: die Wüstenlandschaften und die wunderschönen Festungen entlang der Küste wurden für Filmaufnahmen wie Der englische PatientJäger des verlorenen Schatzes und Monty Pythons Das Leben des Brian verwendet.