Valencia

Eine elegante, spanische Stadt 
Das labyrinthartige Viertel Barrio del Carmen
Der prachtvolle Gebäudekomplex Ciudad des las Artes y Ciencias

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Valencia

Valencia, Spanien

Das Wetter heute

  • jän

  • feb

  • mär

  • apr

  • mai

  • jun

  • jul

  • aug

  • sep

  • okt

  • nov

  • dez

Valencia, Spanien

Für viele wäre allein schon Valencias beneidenswerte Lage am Mittelmeer ein faszinierendes Highlight. Als Spaniens drittgrößte Stadt und einer der wichtigsten Häfen auf einer MSC Mittelmeerkreuzfahrt,hat Valencia seinen früheren Ruf als Provinzort längst abgeschüttelt.

In den vergangenen eineinhalb Jahrzehnten wurde der große, beeindruckende Kulturkomplex der Ciudad de las Artes y Ciencias errichtet, die hochmoderne U-Bahn wurde weiter ausgebaut und dutzende von coolen neuen Bars, Restaurants und Boutiquen haben dem historischen Stadtkern frisches Leben eingehaucht. Valencia hat seinen Strand und den Hafenbezirk von Grund auf saniert, was man sogar vom Kreuzfahrtschiff aus sehen kann.


Trotz seiner Größe und seinem unbestrittenen Stil zeigt Valencia keinerlei Allüren und bewahrt noch immer sein Flair. Seit langem hat Valencia eines der besten Nachtleben auf Spaniens Festland zu bieten. Der stimmungsvollste Bezirk der Stadt ist zweifelsohne das Viertel Barrio del Carmen (von den Einheimischen „de Carmé“ genannt), das nördlich des Mercado Central in Richtung des Río Turia liegt.Es erstreckt sich von den Torres de Serranos bis zu den Torres de Quart im Westen. Einst vollkommen vernachlässigt, ist der Bezirk noch immer mit seiner Verjüngungskur beschäftigt: Gebäude werden renoviert und schicke Cafés öffnen neben verfallenen Stadthäusern. Doch genau dieser Kontrast macht den Charme des unglaublich lebendigen und alternativen Viertels aus. 


Der älteste Teil Valencias ist fast vollständig von einem großen Ring des Río Turia, dessen Flussbett heute ein landschaftlich gestalteter Park ist, umschlossen. Nachdem schwere Überschwemmungen einen Großteil der Altstadt beschädigt hatten, wurde der Fluss im Jahr 1956 umgeleitet. Die alten Steinbrücken blieben zwar erhalten, doch im einstigen Flussbett sind jetzt Fahrrad- und Wanderwege sowie Fußballplätze angelegt. Außerdem fand man hier den geeigneten Ort für die beeindruckende Ciudad de las Artes y Ciencias, Europas größtes Kulturzentrum. 


Die Architektur ist einfach überwältigend: Es ist jede Mühe wert, hierher zu kommen, um die auffälligen Gebäude, die von riesigen, seichten Wasserbecken umgeben sind, mit eigenen Augen zu sehen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Valencia

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Anreise zum Hafen

    Hafen von Valencia

    Dieser Bereich beinhaltet Informationen, wie Sie den Hafen erreichen.

    Kreuzfahrt Terminal:

    Tras Mediterranea

    Erreichen Sie den Hafen per

    • Autofahrt

      Der Hafen von Valencia ist gut beschildert und vom Stadtzentrum leicht von außerhalb über die Autobahn V30 erreichbar.
      Autofahrt

      Parkmöglichkeiten

      PARK SERVICE VALENCIA (externer Dienstleister)

       

      Trasmediterranea Parking
      Muelle Poniente s/n  46024

       

      Tel. 0034 96 316 48 19
            0034 606 09 08 73
            0034 607 85 03 46

      E-mail: miguel@valetparkingbcn.es

       
      Nützliche Informationen:
      • Der Parkplatz ist nur wenige Minuten vom Kreuzfahrt-Terminal entfernt. Aus diesem Grund ist kein Shuttle notwendig.

      park_and_cruise_logo  

      AUTO-TYP TAGE PREIS IN EURO

      PKW/SUV

      Van/Minibus   

      8

      8

      € 80,00

      € 85,00

    • Bahnfahrt

      Sie können von Valencias Hauptbahnhof mit der Metro oder dem Taxi zum Hafenterminal fahren. Taxistände finden Sie direkt an jeder Station. 


      Je nachdem an welcher Station Sie zu Beginn ankamen, nehmen Sie eine der folgenden Linien, um zum Hafen zu gelangen:


      Vom Bahnhof Joaquin Sorolla/Jesus: Line 5 bis zur Station Grau/Canyamelar. Der Hafenterminal befindet sich 1,5km südlich der Endstation.


      Vom Bahnhof Norte oder von der Station Xativa: Linie 3 oder 5 bis zur Station Maritim-Serreria. Anschließend fahren Sie mit Linie 6 bis zur Station Grau/Canyamelar. Der Hafenterminal befindet sich 1,5km südlich der Endstation. 

      Bahnfahrt
    • Flug

      Der Flughafen Valenica Manises ist nur 15km vom Hafen entfernt. Falls Sie mit dem Auto anreisen, nehmen Sie vom Hafen Autobahn V-30 Madrid-Valencia erreichen nach etwa 25 Minuten, je nach Verkehrssituation, den Flughafen Manises. 


      Taxistände finden Sie direkt an den Flughafengebäuden. Die Fahrt mit dem Taxi kostet etwa € 30,-.

      Flug