Santa Cruz de Tenerife

Der Meerespark von Cèsar Manrique
Das “Schwarze Schloss“
Der höchste spanische Berg

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Santa Cruz de Tenerife

Eine Stadt wie ein Gemälde

Wenn Sie Urlaub auf einer MSC-Mittelmeer-Kreuzfahrt machen, heißt der Hafen von Santa Cruz de Tenerife Kreuzfahrtfahrer auf ihren Ramblas (weite, von Bäumen gesäumte Straßen) willkommen, die zum zentralen Platz Plaza de España führen, wo die Franquistische Architektur am stärksten zu seinem nationalen Ausdruck findet.
Wenn Sie Urlaub auf einer MSC-Mittelmeer-Kreuzfahrt machen, heißt der Hafen von Santa Cruz de Tenerife, Kreuzfahrtfahrer auf ihren Ramblas (weite, von Bäumen gesäumte Straßen) willkommen, die zum zentralen Platz Plaza de España führen, wo die Franquistische Architektur am stärksten zu seinem nationalen Ausdruck findet. Wenn man stattdessen von der Altstadt von Santa Cruz de Tenerife kommen, werden Sie auf Kirchen stoßen, die in vielfältigen Architekturstilen erbaut wurden, angefangen beim insularen Barock der St. Francis Kirche, über den kanarischen Kolonialstil der Nuestra Señora de la Concepción oder die aus dem 18.Jahrhundert stammende Iglesia del Pilar, gebaut auf einer antiken Einsiedlung.

Sobald Sie von Ihrem Kreuzfahrtschiff an Land gehen, können Sie den Garcìa Sanabria Park mit dem Freiluftmuseum der Skulpturen Esculturas al Aire Libre, wo eine tropische Landschaft sich mit der zeitgenössischen Kunst von Mirò, Guinovart, Domìnguez, Moore und vielen anderen vermischt. Auf keinen Fall versäumen sollten Sie die Freibadanlage Parque Marìtimo, sie wurde entworfen vom kanarischen Künstlerarchitekten Cèsar Manrique, und beherbergt 5000 Palmen aus über 300 verschiedenen Arten, sowie drei Pools, die in Lavastein eingelassen sind, einen Strand, Bars und Restaurants.

Sie können Ihren Ausflug hoch zu der Caleta de Negros fortsetzen, wo Sie eines der besterhaltensten Schlösser der Insel San Juan, finden, bekannt als Castillo Negro (schwarzes Schloss), da es mit Lavagestein erbaut wurde. . Die Playa de las Teresitas ist einer der schönsten Strände der Nordküste Teneriffas und beherbergt Palmen, eine warme Brise und die Möglichkeit für einen erfrischenden Sprung ins Meer.

Unmittelbar außerhalb der Stadt befindet sich das Dorf San Andrés. Wenn sie fasziniert sind von farbenprächtigen Papageien, Pinguine und Shows mit Meeressäugetieren, machen Sie einen Ausflug ins Loro Parque, dem modernen Zoo in Puerto de la Cruz: ein toller Besuch für die ganze Familie.

Teneriffa verfügt über den höchsten Berg Spaniens: dem Teide, ein aktiver Vulkan mit einer Höhe von 3718 Metern , eingebettet im gleichnamigen Park, in dem man, auch während der wärmsten Saison einen spürbaren Übergang vom tropischen Klima der Strände in das alpine Klima des Gipfels wahrnimmt.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Santa Cruz de Tenerife

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Anreise zum Hafen

    Hafen von Santa Cruz de Teneriffa

    Dieser Bereich beinhaltet Informationen, wie Sie den Hafen erreichen.

    Kreuzfahrt Terminal:

    Santa Cruz de Tenerife Cruise Terminal Muelle sur Tenerife

    Erreichen Sie den Hafen per

    • Autofahrt

      Fred Olsen and Armas bieten Fährverbindungen an. Vom Fährterminal TF1 führt die Autobahn zum Kreuzfahrt-Terminal. Von Los Rodeos fahren Sie über die TF-5 etwa 15 Minuten zum Hafen, von Reina Sofia ca. 55 Minuten über die TF-1.
      Autofahrt
    • Flug

      Es gibt zwei Flughäfen auf der Insel: Teneriffa Norte (Los Rodeos) liegt 12 km vom Hafen entfernt und Teneriffa Sud (Reina Sofia), 63 km entfernt. Taxis und Busse sind vor der Ankunfshalle verfügbar. Titsa bietet Busse zwischen beiden Flughäfen, dem Hafen und der Plaza España.
      Flug

    Spanien

    Liebe auf den ersten Blick
    Liebe auf den ersten Blick

    Wenn das Ihr erster Besuch in Spanien ist, müssen wir Sie vorwarnen: Sie werden sich in dieses Land verlieben. Vielleicht haben Sie nur eine Kreuzfahrtreise dahin unternommen, sind zum Wandern hingefahren, oder haben die bekanntesten Städte besichtigt. Aber noch ehe Sie sich versehen, werden Sie von etwas Ungewöhnlichem verzaubert werden, vielleicht von einem Stadtfest, oder der extravaganten Architektur Barcelonas.

    Auch in den touristischen Städten am Mittelmeer an der Costa del Sol, werden Sie eine authentische Bar oder ein Restaurant finden, die nur von Einheimischen aufgesucht werden und ein kleines und nicht weit entferntes Dorf, in dem die Tradition der Corrida keine Frage des Tourismus ist. 


    Ein Urlaub in Spanien wird Ihnen die großen Städte im Norden näherbringen, wie Barcelona, die sich als hauptsächlich kulturelle Reiseziele neu erfunden haben (am Nachmittag haben nicht alle Geschäfte stundenlang geschlossen). 


    Und wenn die ganze Welt heute auf Spanien schaut, um gastronomische Inspirationen zu erhalten (aus diesem Land kommen einige ausgezeichnete Chefköche und es beherbergt einige der weltweit innovativsten Restaurants), dann ist es offensichtlich, dass sich in diesem Land etwas geändert hat. Spanien sieht sich selbst, trotz der momentanen unsicheren Wirtschaftslage, als ein anderes Spanien im Vergleich zur vorigen Generation. 

    Das sollten Sie auch - lassen Sie sich überraschen.