Cádiz

Eine eindrucksvolle Barock-Kathedrale 
Küstenstadt mit mystischem Flair
Der markante Torre Tavira

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Cádiz

Cádiz, Spanien

Cádiz gehört zu den ältesten Siedlungen in Spanien und ist einer der bedeutsamsten Häfen des Landes.

Auf einer MSC Mittelmeerkreuzfahrtkönnen Sie einen Ausflug in die Altstadt von Cádiz machen, die auf einer Halbinsel errichtet wurde und die sich bis heute ihr ursprüngliches Gesicht größtenteils bewahrt hat: mit ihren großen, offenen Plätzen, den Matrosengassen und den hohen, mit Türmen besetzen Häusern.

Die Mauern aus weichem Kalkstein zersetzen sich buchstäblich unter dem Einfluss der Meeresluft. Und doch liegt genau hierin die stimmungsvolle Atmosphäre – ein wenig morbide und dem Verfall preisgegeben, versprüht die Stadt mystischen Charme.

Das Museo de Cádizist das wichtigste Museum der Provinz. Es überblickt die dicht belaubte Plaza de Mina und beherbergt in seinem Erdgeschoss das archäologische Museum, in dem zahlreiche wichtige Funde und Artefakte aus der langen Geschichte der Stadt ausgestellt sind. Selbst wenn Sie eigentlich nicht viel für den Hochbarock übrig haben, werden Siedieser Attraktion kaum widerstehen können: die gewaltige und von Rissen durchzogene Catedral Nueva aus dem 18. Jahrhundert..

Cádiz ist auch aufgrund seiner Kathedrale eines der beliebtesten Kreuzfahrtziele: Die Verzierungen des Bauwerks bestehen allein aus Stein – kein Gold weit und breit – und die Proportionen sind absolut perfekt. Am Rande des Barrio del Populo,dem ältesten aus dem Mittelalter stammenden Viertel der Stadt, liegt die „alte“ oder originale Kathedrale Santa Cruz..

Sie war eines der Gebäude, die beim Angriff der Engländer auf Cádiz im Jahre 1596 schwer beschädigt wurden. Und so musste die aus dem 13. Jahrhundert stammende Kirche gänzlich neu errichtet werden. Ein gotisches Eingangsportal hat den Angriffen standgehalten. Durch dieses gelangt man in das Innere der Kirche, wo der Blick sofort auf den Altaraufsatz aus dem 17. Jahrhundert mit seinen Skulpturen von Martínez Montañés fällt. Gleich dahinter wurde ein römisches Theater aus dem 1. Jahrhundert v. Chr. freigelegt.

Nicht ganz so weit zurück in die Vergangenheit führt das edle Herrenhaus Torre Tavira aus dem 18. Jahrhundert.Die traumhafte Aussicht von dessen Turm, dem höchsten der Stadt, reicht über die Dächer bis zum dahinterliegenden Meer. In einem der beeindruckendsten Barockgebäude der Stadt, in der Kapelle des Hospital de las Mujeres, kann man zudemein fantastisches Gemälde von El Greco bewundern.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Cadiz

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

Kein Ergebnis gefunden

    Für diesen Hafen gibt es aktuell keine Ergebnisse. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Auswahl.

Anreise zum Hafen

Hafen von Cadiz

Dieser Bereich beinhaltet Informationen, wie Sie den Hafen erreichen.

Kreuzfahrt Terminal:

Muelle Alfonso XIII, S/N  Av del Puerto, 2A 11006 Cadiz

Erreichen Sie den Hafen per

  • Autofahrt

    Von Norden (Sevilla und Jerez) kommend, nehmen Sie die AP-4 Barcelona nach Cadiz und fahren an der Kreuzung zum Stadtzentrum ab (Centro Ciudad – Plaza de España 17).  
    Von der Costa del Sol (Malaga) kommen Sie über die Autobahn A7  und wechseln bei Ausfahrt Los Barrios auf die A-381 Richtung Jerez de la Frontera. Von dort fahren Sie auf der AP-4 Richtung Cadiz und nehmen die Ausfahrt an der Kreuzung zum Stadtzentrum ab (Centro Ciudad – Plaza de España 17).
    Autofahrt
  • Bahnfahrt

    Es gibt eine lokale Bahnverbindung von San Fernando–Bahia Sur Station zum Stadt-Bahnhof Cadiz city centre station auf der Plaza de Sevilla. 
    Buslinien ins Stadtzentrum sind M – 010 and M – 011, sie fahren alle 20 Minuten. Vor dem Bahnhof sind Taxis verfügbar. 
    Bahnfahrt
  • Flug

    Der Flughafen Jerez liegt 48 km außerhalb der Stadt Vor dem Gebäude warten Taxis auf Sie, auch einige Buslinien verbinden den Flughafen mit dem Zentrum.
    Flug

Spanien

Liebe auf den ersten Blick
Liebe auf den ersten Blick

Wenn das Ihr erster Besuch in Spanien ist, müssen wir Sie vorwarnen: Sie werden sich in dieses Land verlieben. Vielleicht haben Sie nur eine Kreuzfahrtreise dahin unternommen, sind zum Wandern hingefahren, oder haben die bekanntesten Städte besichtigt. Aber noch ehe Sie sich versehen, werden Sie von etwas Ungewöhnlichem verzaubert werden, vielleicht von einem Stadtfest, oder der extravaganten Architektur Barcelonas.

Auch in den touristischen Städten am Mittelmeer an der Costa del Sol, werden Sie eine authentische Bar oder ein Restaurant finden, die nur von Einheimischen aufgesucht werden und ein kleines und nicht weit entferntes Dorf, in dem die Tradition der Corrida keine Frage des Tourismus ist. 


Ein Urlaub in Spanien wird Ihnen die großen Städte im Norden näherbringen, wie Barcelona, die sich als hauptsächlich kulturelle Reiseziele neu erfunden haben (am Nachmittag haben nicht alle Geschäfte stundenlang geschlossen). 


Und wenn die ganze Welt heute auf Spanien schaut, um gastronomische Inspirationen zu erhalten (aus diesem Land kommen einige ausgezeichnete Chefköche und es beherbergt einige der weltweit innovativsten Restaurants), dann ist es offensichtlich, dass sich in diesem Land etwas geändert hat. Spanien sieht sich selbst, trotz der momentanen unsicheren Wirtschaftslage, als ein anderes Spanien im Vergleich zur vorigen Generation. 

Das sollten Sie auch - lassen Sie sich überraschen.