Monte Carlo

Monaco's Altstadt 'Le Rocher
Die Stadt Nizza
Das mittelalterliche Dorf Eze

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Monte Carlo

Beginnen Sie mit der Planung Ihrer Kreuzfahrt und buchen Sie Ausflüge für den Hafen Monte-Carlo und die französische Riviera

Monaco, an der glamourösen französischen Riviera gelegen, ist bekannt als Spielwiese für die Reichen und Schönen. Dieses hedonistische Paradies beherbergt elegante Restaurants am Wasser, einen Hafen voller Superyachten und den Großen Preis der Formel Eins. Dieses Reiseziel, das für seinen palmengesäumten Place du Casino, den Palast aus dem 13. Jahrhundert, den atemberaubenden Larvotto-Strand und die bergige Kulisse gefeiert wird, liegt nur eine kurze Autofahrt von anderen Perlen der Küste entfernt, darunter der Hafen von Nizza und das mittelalterliche Dorf Eze. 
  
Monaco besteht aus vier verschiedenen Distrikten: Monte Carlo, seine Altstadt Monaco-Ville, Fontvieille und La Condamine.

Entdecken Sie die  Ausflüge von MSC Kreuzfahrten :

  • Monaco's Altstadt 'Le Rocher
  • Die Stadt Nizza
  • Das mittelalterliche Dorf Eze
  
Machen Sie einen Ausflug mit MSC Kreuzfahrten nach Monaco und genießen Sie einen Tag voll schillernder Eindrücke!  Erkunden Sie 'Le Rocher', die wunderschöne Altstadt, die auf einer hoch aufragenden Klippe mit Blick auf das Mittelmeer thront. Monacos schlangenförmige Altstadtgassen sind voller architektonischer Schätze, darunter der Prinzenpalast und die Kathedrale Unserer Lieben Frau Unbefleckt - die Ruhestätte von Hollywood-Legende Grace Kelly und von Prinz Rainier III. Genießen Sie zum Abschluss Ihre Freizeit in einem Café oder in den Designer-Boutiquen entlang der Alleen. 
  
Erkunden Sie die herrliche Stadt Nizza auf einem Ausflug von MSC Kreuzfahrten und schlendern Sie über die Promenade des Anglais, das Wahrzeichen der Stadt. Bewundern Sie die atemberaubende russisch-orthodoxe Kathedrale und das fabelhafte Negresco-Hotel mit seiner Rokoko-Fassade und den anmutigen Palmen. Schlendern Sie durch Nizzas Altstadt, besuchen Sie den lebhaften Marktplatz Cours Saleya oder essen Sie einen Happen in einem belebten Open-Air-Café. Nizza ist dank seiner Kultur, seiner Farbenpracht und seiner Geschichte ein perfekter Ausflugsort für alle Arten von Vergnügungssuchenden! 
  
Entdecken Sie das bezaubernde mittelalterliche Dorf Eze bei einem Ausflug von MSC Kreuzfahrten , bei dem Sie die malerische Straße Moyenne Corniche entlangfahren. Genießen Sie spektakuläre Panoramablicke auf die Französische Riviera und blicken Sie auf das Meer unter Ihnen. Wenn Sie sich für Düfte begeistern, genießen Sie eine spezielle Führung durch die berühmte, 1926 gegründete Parfümfabrik Fragonard. Hier lernen Sie die Geheimnisse der Parfümherstellung kennen und können exklusive Düfte kaufen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Monte Carlo

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Monaco

    A great little state
    A great little state

    The tiny independent Principality of Monaco, no bigger than London’s Hyde Park, has been in the hands of the autocratic Grimaldi family since the 13th century, save for the two decades following the French Revolution, and in theory would become part of France were the royal line to die out.

    When you’re on a cruise to Monaco it’s easy to understand how the last hundred years the principality has lived off gambling, tourism and its status as a tax haven. Among its inhabitants, French citizens outnumber native-born Monegasques.

    Along with the Pope and the house of Liechtenstein, Prince Albert II is one of Europe’s few remaining constitutionally autocratic rulers. A holiday to Monaco is like taking a stroll along the Mediterranean. The three-kilometre-long state consists of several distinct quarters.

    The pretty old town of Monaco-Ville around the palace stands on the high promontory, with the densely built suburb and marina of Fontvieille in its western shadow. La Condamine is the old port quarter on the other side of the rock; Larvotto, the rather ugly bathing resort with artificial beaches of imported sand, reaches to the eastern border; and Monte Carlo is in the middle. French Beausoleil, uphill to the north, is merely an extension of the conurbation – the border is often unmarked and always easily crossed on foot.