Olbia

Die größte Stadt an der Costa Smeralda
Eine Magnet für Prominente und Touristen
Antike Geschichte, lebendige Gegenwart

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Olbia

Olbia, Italien

Die Stadt Olbia, die sich an die Küste schmiegt, ist die größte Stadt, die Sie auf Ihrer MSC Mittelmeerkreuzfahrt um den Nordosten Sardiniens besichtigen können. Sie ist in letzter Zeit unglaublich schnell gewachsen. Der Grund dafür ist der rege Zustrom an Touristen und Kreuzfahrturlaubern, die auf dem Weg zu einem der schönsten Küstenabschnitte des Mittelmeers sind: der Costa Smeralda..

Olbia verfügt über ein erstklassiges Museum und zahlreiche Bars und Restaurants, die von den Touristen gern frequentiert werden. Früher zog sie vor allem ItaliensStars und Sternchen an. In den 60er Jahren war die Costa Smeralda als 5-Sterne-Urlaubsort erschlossen worden, was der gesamten Insel zum Aufschwung verhalf.

Mit seiner rustikalen roten Architektur verkörpert Porto Cervo,das wichtigste Ressort an der Costa Smeralda, den Traum eines idyllischen mediterranen Dorfes, fernab von Alltagsstress und Sorgen. Im exklusiven Porto Cervo werden Sie weder Graffiti noch Müll auf den Straßen finden. Das Herzstück des Ortes ist der luxuriöse Yachthafen.

Von Olbia aus sind zahlreiche Ausflüge möglich: Die Insel La Maddalena lädt zu Wanderungen ohne festgelegte Route ein. Hier können Sie noch naturbelassene Buchten mit Sand- oder Felsstrand entdecken. Am attraktivsten sind die Strände im Norden und Osten der Insel, insbesondere jene, die den winzigen Hafen Madonetta umgeben, der fünf Kilometer westlich von La Maddalena liegt. Cala Lunga, fünf Kilometer nördlich der Stadt, ist ebenso einen Besuch wert.

Die Nachbarinsel Caprera,auf der Garibaldi seine letzten Lebensjahre verbrachte, ist von der Hauptinsel aus über einen Damm zu erreichen. Santa Teresa di Gallura ist der nördlichste Hafen Siziliens. Im Sommer geht es hier sehr geschäftig zu, besonders das Nachtleben hat einiges zu bieten. Die Hauptattraktion sind aber die Strände, von denen man teilweise bis zum nur elf Kilometer entfernten hinüber sieht.

Gleich außerhalb der Stadt gibt es einen Sandstrand. Die schönsten Strände der Insel erreichen Sie jedoch auf einer kurzen Busfahrt: Im Osten liegen Punta Falcone und La Marmorata und drei Kilometer westlich von Santa Teresa befindet sich Capo Testa mit seinen vom Wind geformten Granitskulpturen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Olbia

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

Sehr geehrter Gast,
 
Schön, dass Sie unsere Webseite MSC Kreuzfahrten besucht haben.
 
Unsere Webseite unterliegt aktuell wichtigen Wartungsarbeiten, um die Online-Buchung zukünftig für Sie zu erleichtern. Aus diesem Grund können wir Ihnen Ihre Buchung erst ab Montag, den 12. Dezember 2016 (06:00 Uhr) bestätigen.
 
In der Zwischenzeit steht Ihnen unser Contact Center innerhalb der regulären Öffnungszeiten gerne bei allen Fragen per Telefon oder E-Mail zur Seite.
 
Kontaktieren Sie das MSC Contact Center auch für weitere Informationen oder um eine Buchung anzufragen.
 
 
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
 
  
Ihr MSC Kreuzfahrten Team

Italien

Geschichte, Gastronomie und Mode
Geschichte, Gastronomie und Mode

Eine Kreuzfahrt in Italien ist eine Achterbahn der Gefühle. Rom ist eine wunderschöne Stadt ohnegleichen und bietet unzählige historische Zeugnisse, wie keine andere Stadt des Landes.
 
Ligurien, eine kleine Küstenregion im Nordwesten, ist seit jeher als “italienische Riviera“ bekannt und das ist auch der Grund, warum sie im Sommer größtenteils mit Sonnenanbetern überlaufen ist.
In Venetien ist Venedigdie Hauptattraktion: eine einzigartige Stadt und jede ihrer Ecken ist wunderschön, wie ihr Ruf ihr nachsagt. In Mittelitalien bietet die Toskana das wohl bekannteste Bild des Landes, mit ihren klassischen Hügellandschaften und Städten voller Kunst, wie Florenz und Pisa.

Der authentische Süden Italiens beginnt in Kampanien. Die Kreisstadt Neapelist eine unvergleichliche und unvergessliche Stadt, das spirituelle Herz Italiens. Auch Apulien, der “Absatz” Italiens bietet unterschätzte Kostbarkeiten, vor allem die Landschaft der Halbinsel Gargano und die Suq-ähnlichen Eigenschaften ihrer Kreisstadt Bari.

In Bezug auf Sizilienkann man sagen, dass die Insel wirklich eine andere Welt darstellt, mit einem breiten Angebot an Attraktionen. Diese erstrecken sich, von Europas schönsten und geschützten Schätzen hellenistischer Abstammung, bis nach Taormina und Cefalú: zwei der interessantesten Badeorte des Mittelmeers, mit ihrer wunderschönen innerstädtischen Szenerie.