Brindisi

Verborgene, mittelalterliche Schätze
Das Tor zu den Schönheiten Apuliens
Bezaubert mit dem Duft des Orients

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Brindisi

Brindisi, Italien

Früher war es ein wichtiger Hafen für Kreuzritter, aber auch heute noch sollte jede Mittelmeerfahrt unbedingt hier Halt machen:Brindisi Auch heute lebt die Stadt noch von Menschen, die auf der Durchreise sind – wie etwa Ihnen auf Ihrer MSC Kreuzfahrt.!


Die charmanten Bars und Restaurants in der Altstadt von Brindisi laden zum Verweilen ein. Obwohl der alte Teil der Stadt recht kompakt ist und nicht allzu viele Sehenswürdigkeiten bietet, zeichnet er sich durch ein angenehmes, fast orientalisch anmutendes Flair aus. Und in den engen Gässchen gibt es sehr wohl ein paar gut versteckte Kleinode zu entdecken. Die Via Colonne mit ihren Palazzi aus dem 17. und 18. Jahrhundertführt bis zum Duomo von Brindisi – einem markanten Bauwerk, das seit seiner Errichtung im 11. Jahrhundert nicht weniger als sieben Erdbeben überstanden hat. Gleich daneben befindet sich das Museo Archeologico Provinciale..

Dort können Sie Ornamente und Statuen aus den Nekropolen entlang der Via Appia bewundern. In einigen Räumen sind auch Bronzestücke zu sehen, die bei Unterwasserexpeditionen in der Region zu Tage gefördert wurden. Außerdem gibt es Fundstücke von Ausgrabungen in der nahegelegenen archäologischen Stätte Egnazia zu sehen.

Unbedingt sehenswert ist auch die kleine, runde Kirche San Giovanni al Sepolcromit einer Taufkapelle aus dem 11. Jahrhundert. Auch wenn das Innere der Kirche etwas dunkel erscheint, lohnt sich ein Besuch wegen der originalen Fresken aus dem 13. Jahrhundert. Nur ein Jahrhundert älter sind die Fresken in der Chiesa di Santa Luciain der Nähe der Piazza del Popolo.
 
Ostuni,das 40 Kilometer nordwestlich von Brindisi liegt, ist auch als die „weiße Stadt“ bekannt und zweifelsohne eine der schönsten Kleinstädte Italiens. Der auf drei Hügeln gelegene Ort am südlichsten Ende von Le Murge war im 1. Jahrhundert eine wichtige Stadt der griechisch-römischen Zeit. Das alte Stadtzentrum liegt als leuchtendweißes Kleinod voller sonnendurchfluteter, gepflasterter Gassen auf dem höchsten der Hügel. 

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Brindisi

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

4 Ergebnisse gefunden

  • ALBEROBELLO

    KULTUR UND GESCHICHTE

    BDS01

    Nachdem Sie den Hafen von Brindisi verlassen haben, fahren Sie mit dem Bus etwa 1 Stunde durch die malerische Umgebung der Ortschaft Alberobello, die im sogenannten „Absatz“ des italienischen Stiefels – in der Region Apulien – liegt. Charakteristisch fuer die Stadt sind die als Trulli bezeichneten Rundhaeuser, die aus Natursteinen ohne Zuhilfenahme von Moertel gebaut wurden und mit einem kegelfoermigen Dach abschließen. Diese unverwechselbare Architektur war auch der Grund dafuer, dass Alberobello im Jahr 1996 in die Liste der Weltkulturerbestaetten der UNESCO aufgenommen wurde. Bei einer Fuehrung durch die malerischen Gassen dieses außergewoehnlichen Ortes besichtigen Sie auch die Kirche San Antonio, die einzige im Trullo-Stil errichtete Kirche der Welt. Die Daecher der Trulli sind an der Spitze oftmals weiß getuencht und mit einer Kugel oder einem anderen symbolischen Schlussstein versehen, der wahrscheinlich als Gluecksbringer dient. Hinweis: Dieser Ausflug ist fuer Rollstuhlfahrer nicht geeignet.
      • Dauer
        4 h

      • Erwachsene52,00Preis pro Person

      • Kinder39,00Preis pro Person

    • BESICHTIGUNG VON LECCE

      STÄDTE

      BDS03

      Eine 40-minuetige Busfahrt bringt Sie in den Sueden von Brindisi, der oft als „Florenz des Suedens“ bezeichnet wird, in die niedliche apulische Stadt Lecce, die in ihrer 2.000 Jahre alten Geschichte von Roemischen, Griechischen, Orthodoxen und Normannischen Einfluessen und barocken Bauwerken gepraegt ist. Erkunden Sie die Sehenswuerdigkeiten der Stadt bei einem kurzweiligen Stadtspaziergang, der Sie von der schoenen Piazza S. Oronzo im Herzen der Stadt zum Roemischen Amphitheater fuehrt sowie zur Kirche des Heilgen Kreuzes, die nach erschuetternden 345 Jahren im Jahr 1695 fertiggestellt wurde, zum Castello Carlo V, gleich neben dem barocken Frauenkloster und der großartigen Piazza del Duomo im Stadtzentrum. Bitte denken Sie unbedingt an Ihren Fotapparat, um eine Erinnerung an diese liebreizende Stadt mit nach Hause nehmen zu koennen. Im Anschluss an die gefuehrte Stadtbesichtigung haben Sie noch Zeit zum Bummeln und Einkaufen, bevor Sie durch die schoene Landschaft Apuliens zurueck zum Hafen gefahren werden. Hinweis: Gaeste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, mu?ssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammenklappbare Rollstu?hle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgeru?stet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter das Ausflugsbu?ro rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen koennen.Weiterhin bitten wir zu beachten, dass einige Stufen hinauf zum Kirchenportal fuehren. Bitte tragen Sie fuer die Besichtigung der Kathedrale angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt.
        • Dauer
          4 h

        • Erwachsene55,00Preis pro Person

        • Kinder39,00Preis pro Person

      • OSTUNI, DIE WEISSE STADT AM MEER

        STÄDTE

        BDS04

        Zusammen mit einem einheimischen Gaestefuehrer verlassen Sie den Stadt in Richtung Ostuni. „Die weiße Lady“ thront auf drei Huegeln in der Region Murgia und war im ersten Jahrhundert nach Chr. eine wichtige Griechisch-Roemische Stadt. Die malerische mittelalterliche Stadt mit ihren weißen Haeusern und verschlungenen Gassen und Kopfsteinpflasterstraßen ist schon von weitem sichtbar und bildet einen schoenen Kontrast zu den roetlich-braunen Farben ihrer Hauptbauwerke im barocken Stil sowie der Kathedrale mit ihrer schoenen spaetgoischen Fassade aus dem 15. Jahrhundert, deren Groeße die einstige Bedeutung der Stadt widerspiegelt. Die Gaeste werden sehr beeindruckt von der Geschichte Delias sein, einer Dame, die vor 25.000 Jahren starb. Sie war schwanger und ihr Skelett wurde zusammen mit dem des Foetus im Jahr 1991 in Ostuni entdeckt. Architektonisch ist Ostuni eine der eindrucksvollsten Staedte Apuliens. Der Ausflug umfasst auch die Besichtigung einer oelmuehle sowie eine Verkostung von Olivenoel. Hinweis: Gaeste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, mu?ssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammenklappbare Rollstu?hle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgeru?stet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter das Ausflugsbu?ro rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen koennen.Bitte tragen Sie fuer die Besichtigung der Kathedrale angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt.
        • Möglichkeit zum Schwimmen

        • Begrenzte Teilnehmerzahl

        • Aktive Ausflüge, die nur für Gäste in guter körperlicher Verfas-sung empfehlenswert sind.

          Schwierigkeitsstufe
          Anspruchsvoll

        • Dauer
          4:30 h

        • Erwachsene49,00Preis pro Person

        • Kinder35,00Preis pro Person

      • STADTBESICHTIGUNG IN BRINDISI

        STÄDTE

        BDS02

        Gehen Sie von Bord, machen Sie es sich im Bus bequem und stellen Sie sich auf einen entspannten Halbtagesausflug nach Brindisi ein. Wir steuern die wichtigsten Orte dieser Stadt an, deren Anfaenge bis ins 16. Jahrhundert v. Chr. zurueckreichen. Nach einer kurzen Fahrt raus aus der Stadt erreichen Sie Ihren ersten Zwischenstopp: die Kirche Santa Maria del Casale aus dem 13. Jahrhundert. Durch den Eingang in der beeindruckenden grau-gelben Fassade gelangt man zu Fresken, die aus dem 14. Jahrhundert stammen. Nach der Besichtigung der Kirche werden Sie auf dem Rueckweg nach Brindisi im alten Teil der Stadt an den ueberresten der roemischen Saeule an der Via Appia abgesetzt, von wo aus es zu Fuß weitergeht. Sie machen sich in Richtung der romanischen Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert auf und gelangen anschließend zu der ebenfalls aus dem 12. Jahrhundert stammenden Kirche San Giovanni al Sepolcro, die fuer ihre kreisfoermige Anlage bekannt ist. Als Naechstes steht San Pietro degli Schiavoni auf dem Programm: Die archaeologischen Funde dieses romanischen Bauwerks werden Sie faszinieren. Die antike Staette wird vom Teatro Verdi ueberblickt. Dieses moderne Gebaeude selbst wurde im Jahr 2006 fertiggestellt. Sie werden außerdem Zeit zur freien Verfuegung haben, um den neueren Teil der Stadt zu erkunden. Im Anschluss machen wir uns auf den Rueckweg zum Schiff. Hinweis: Gaeste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, koennen an diesem Ausflug teilnehmen, wir moechten Sie jedoch darauf hinweisen, dass am Kircheneingang einige Stufen ueberwunden werden muessen. Sie mu?ssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammenklappbare Rollstu?hle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgeru?stet sind. Bitte tragen Sie bei der Besichtigung religioeser Staetten angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt.
          • Dauer
            4 h

          • Erwachsene45,00Preis pro Person

          • Kinder32,00Preis pro Person

        Die oben beschriebenen Ausflüge sollen Ihnen eine Idee über die Vielfalt der verschiedenen Touren geben. Dieses Programm ist nur ein Leitfaden. Die Bestätigung jedes Ausfluges, dessen Beschreibung und die Preise erfolgen während der Kreuzfahrt.

        Das Programm der Landausflüge kann auf Grund von lokalen Bedingungen und/oder unvorhersehbaren Vorkommnissen variieren.


        Einige Landausflüge sind sehr beliebt und es kann keine Verfügbarkeit garantiert werden, daher ist es ratsam frühzeitig zu buchen. Eine Reiseleitung in englischer Sprache ist garantiert, nur bei Südamerika-Kreuzfahrten ist eine Reiseleitung in brasilianischem Portugiesisch garantiert. Eine Reiseleitung in anderen Sprachen hängt von der Verfügbarkeit der Reisleiter ab. Bitte beachten Sie, dass die finale Sprache eines Landausfluges auf Bord während der Kreuzfahrt bestätigt wird.

        Anreise zum Hafen

        Hafen von Brindisi

        Dieser Bereich beinhaltet Informationen, wie Sie den Hafen erreichen.

        Kreuzfahrt Terminal:

        Costa Morena Est  - The ship will dock at "porto esterno" - but all embarkation and disembarkation will happen by shuttle bus that lead passengers to main cruise terminal located in "porto interno".
        For pre-check-in in Cruise Terminal "Piazzale di Via Spalato Varco Portuale Spalato"

        Erreichen Sie den Hafen per

        • Autofahrt

          Wenn Sie von Bari und Taranto in Richtung Lecce oder von der Gegenrichtung anreisen nehmen Sie die Ausfahrt "Porta Lecce" in Richtung Stadtzentrum. Folgen Sie den Zeichen "Centro". Nach 2 km biegen Sie bei dem Schild "Seno di Levante" rechts Richtung Eingang Via Spalato.
          Autofahrt

          Parkmöglichkeiten

          PARKING & TOUR
           
          Contrada Costa Morena , 39 
          72100 Brindisi c/o Brindisi Terminal
           
          Tel. +39 3920580913
           
          E-mail: info@parkingtour.it
           
          Nützliche Informationen: 
          • Gebührenpflichtiges Parken 
          • Parkplatz/Parkgarage
          Wenn Sie im Hafen von Brindisi ankommen gehen Sie zur Gepäckaufgabe außerhalb des Terminals. Dort wartet unser Personal auf Sie und bringt Sie zum open air Parkplatz. Am Ende Ihrer Kreuzfahrt bringt Sie unser Personal wieder zum Parkplatz, wo Sie Ihr Auto abholen können.
          Buchen Sie Ihren Parkplatz über MSC

          park_and_cruise_logo

          AUTO-TYP Tage PRIES IN EURO
          PKW 8 € 70
          SUV 8 € 70
          Minivan 8 € 70
        • Bahnfahrt

          Die Bahnstation befindet sich in der Innenstadt und ist zu Fuß etwa 10 Minuten vom Kreuzfahrt Terminal entfernt.
          Bahnfahrt
        • Flug

          Der Flughafen Brindisi-Salento wird mit regulären Flügen bedient von und nach Rom, Mailand, Bologna, Venedig, Turin und Perugia.  Der Flughafen liegt ca. 6 km vom Hafen entfernt und mit dem Taxi dauert es ca. 15 Minuten um das Kreuzfahrt-Terminal am Eingang der Via Spalato im Hafen zu erreichen.
          Flug

        Italien

        Geschichte, Gastronomie und Mode
        Geschichte, Gastronomie und Mode

        Eine Kreuzfahrt in Italien ist eine Achterbahn der Gefühle. Rom ist eine wunderschöne Stadt ohnegleichen und bietet unzählige historische Zeugnisse, wie keine andere Stadt des Landes.
         
        Ligurien, eine kleine Küstenregion im Nordwesten, ist seit jeher als “italienische Riviera“ bekannt und das ist auch der Grund, warum sie im Sommer größtenteils mit Sonnenanbetern überlaufen ist.
        In Venetien ist Venedigdie Hauptattraktion: eine einzigartige Stadt und jede ihrer Ecken ist wunderschön, wie ihr Ruf ihr nachsagt. In Mittelitalien bietet die Toskana das wohl bekannteste Bild des Landes, mit ihren klassischen Hügellandschaften und Städten voller Kunst, wie Florenz und Pisa.

        Der authentische Süden Italiens beginnt in Kampanien. Die Kreisstadt Neapelist eine unvergleichliche und unvergessliche Stadt, das spirituelle Herz Italiens. Auch Apulien, der “Absatz” Italiens bietet unterschätzte Kostbarkeiten, vor allem die Landschaft der Halbinsel Gargano und die Suq-ähnlichen Eigenschaften ihrer Kreisstadt Bari.

        In Bezug auf Sizilienkann man sagen, dass die Insel wirklich eine andere Welt darstellt, mit einem breiten Angebot an Attraktionen. Diese erstrecken sich, von Europas schönsten und geschützten Schätzen hellenistischer Abstammung, bis nach Taormina und Cefalú: zwei der interessantesten Badeorte des Mittelmeers, mit ihrer wunderschönen innerstädtischen Szenerie.