Haifa

Die hängenden Gärten der Bahai auf dem Karmelgebirge
Das Kloster Stella Maris
Die spritzige Stadt Tel Aviv

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Haifa

Der Ort an dem sich die drei Buchreligionen treffen

Während einer MSC-Mittelmeer-Kreuzfahrtbietet Haifa, ein großer Hafen im Norden Israels, den idealen Startpunkt für Landausflüge, vor allem wenn Sie während Ihres Urlaubs die Kenntnisse über die drei Buchreligionen vertiefen möchten.

In Israel treffen die drei Buchreligionen, Judentum, Christentum und Islam an jeder Ecke aufeinander. MSC-Kreuzfahrten bietet zum Beispiel einen Ausflug an die Orte an, die in der Bibel beschrieben sind. Nachdem Sie Betlehem, Nazareth, Cana oder Jerusalem besichtigt haben, können Sie mit Recht behaupten, auf den Spuren der Propheten, der Jünger Jesu oder der arabischen Eroberer gewesen zu sein.

Falls Geschichte Ihr Interessenschwerpunkt ist und Sie etwas Mühe nicht scheuen, wird ein Ausflug nach Masada Sie auf den Berggipfel führen, auf dem die Juden den letzten Widerstand gegen die römische Herrschaft organisierten. Während Ihrer Kreuzfahrtreise nach Haifa können Sie die Natur Israels in ihrer extremsten Form beobachten. In der Nähe von Masada, befindet sich ein Süßwasserbecken mit so salzigem Wasser, dass es den Namen Totes Meer verdient.

In der Nähe des Karmelparks befinden sich diverse Pfade, die sich zwischen den Naturschönheiten des mittleren Osten schlängeln: Wälder, archäologische Stätten und Kultstätten. Eine Kreuzfahrt im Mittelmeer bietet sowohl Ausflüge in die Geschichte und die Natur aber auch lockere Unternehmungen; von Haifa aus können Sie bei einem weiteren Landausflug von MSC die spritzige Stadt Tel Aviv erkunden.

Sie wird nicht umsonst als die modernste Stadt Israels bezeichnet, nicht nur wegen der Hochhäuser, sondern vor allem aufgrund ihres Lebensstils. Während einer bequemen Bustour durch den alten Viertel der Stadt, werden Sie Gelegenheit haben, auch das architektonische Erbe aus dem frühen 20. Jahrhundert zu bewundern.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Haifa

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Bitte versuchen Sie es später nochmals

Israel

Willkommen im Heiligen Land
Willkommen im Heiligen Land

Ein Urlaub in Israel hinterlässt Spuren. Die Attraktionen im Heiligen Land sind so zahlreich, dass jeder Wunsch erfüllt werden kann. Natur, Geschichte, Tradition, Religion, Relaxen am Strand, Tauchen, Wandern... es gibt nichts aus der Liste der Urlaubsaktivitäten, das hier nicht möglich ist.

Und zwar in jeder seiner Regionen, angefangen in der nördlichsten Region Galiläa, auch israelische Schweiz genannt. Angefangen beim Berg Hermon, im Norden, bis hin zur Jesreel-Ebene, den Ort der biblischen Apokalypse, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Sie können bei den Städten anfangen, die mit dem Leben Jesu zusammenhängen, Betlehem und die Geburtskirche und dann Nazareth, und die Verkündungsbasilika besichtigen.

In dem Labyrinth an Straßen, die gemütlich beschritten werden sollten, befinden sich antike Kirchen aus jeder Epoche, oft wiedererbaut und mit byzantinischen Elementen oder Elementen aus der Epoche der Kreuzzüge erweitert.
Auf keinen Fall verpassen sollten Sie die Exkursion nach Acri, die Stadt, die einst Sitz der Tempelritter war und die noch heute die Spuren aus dieser Zeit beherbergt.
Oder nach Akkon, wo die Wellen des Mittelmeers sich an den antiken und majestätischen Stadtmauern brechen.

Die modernste, feierwütigste und touristischste Stadt ist dagegen Tel Aviv, die rund um die Uhr belebt ist. Nicht zu vergessen die jüdische Wüste, die steinig und trocken ist und dann auf das spektakuläre Tote Meer trifft.