Gibraltar

Ein britischer Felsen im Mittelmeer 
Das Naturreservat Upper Rock
Freilaufende Affen überall

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Gibraltar

Gibraltar, ein britischer Ort zwischen zwei Kontinenten.

Lassen Sie sich vom Charme dieser mythischen Halbinsel und der gleichnamigen Meerenge entführen, auf deren Vorgebirgen die alten Griechen dem Ende der bekannten Welt eine imaginäre Grenze gesetzt haben: die Säulen des Herkules, ideal gelegen auf Gibraltar und dem gegenüberliegenden Ufer. Eine MSC-Kreuzfahrt bringt Sie direkt dorthin. Eine MSC-Mittelmeerkreuzfahrt wird Ihnen die Türen von Gibraltar öffnen, der letzten Bastion ruhiger Gewässer des Mittelmeeres, bevor es sich mit der stürmischen See des Atlantiks vermischt. Das schöne andalusische Land, geprägt von Geschichte und Traditionen, Krieg und Frieden, zwischen der Costa del Sol und La Luz gelegen, wird Sie mit der Eleganz eines britischen Ortes verzaubern.
 
Einer der MSC-Landausflüge führt Sie zum Gipfel von Gibraltar, dem britischen Felsen von Gibraltar. Das 426 Meter hohe antike Wahrzeichen des Mittelmeers erzählt von einer zweihundert Millionen Jahre alten Geschichte über zwei Kontinente; Eurasien und Afrika, die sich küssend zusammenhielten, bis die Straße von Gibraltar sie spaltete und die iberische Halbinsel zurückließ, die das Mittelmeer so formte und umgestaltete, wie es heute ist.
 
Bei einem weiteren MSC-Landausflug fahren Sie mit der Standseilbahn zum Upper Rock Naturreservat, einer Wiege der Biodiversität und der natürlichen Umgebung mit atemberaubendem Blick auf die Line Wall Road und die alten Mauern, dem perfekten Ort für britische Fish & Chips. Bei einem Spaziergang auf den felsigen Pfaden tauchen Sie ein in die Schönheit der Natur, wandern über die Gipfel zwischen den alten Wäldern, die an Felsen haften, erkunden Höhlen, unterirdische Tunnel und andere Orte von historischem Interesse.
 
Betreten Sie das Gebiet der Berberaffen mit einem MSC-Ausflug und erfahren Sie die einzige Population in Europa von wilden Affen ohne Schwanz, die friedlich mit Menschen zusammenleben. Die einzige Regel, die Sie befolgen müssen, ist, dass Sie keinen Affen füttern. Die Berberaffen galten als Symbol dieses Landes und hatten einst einen Ehrenplatz auf der Fünf-Pence-Münze.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Gibraltar

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Gibraltar

    Die Säulen des Herakles
    Die Säulen des Herakles

    Die Hauptattraktion Gibraltars besteht aus seiner Originalität, aus der Anziehungskraft des merkwürdigen, bedrohlichen Fels, von Gibraltar und aus seiner ungewissen Eigenschaft, eine der letzten britischen Kolonien zu sein.

    Gibraltar hat für einen Großteil seiner Geschichte ein Dasein zwischen zwei Welten gefristet, ohne dabei je vollständig einer der beiden Welten zu gehören. Es ist ein Ort, den man besuchen sollte, nicht zuletzt, um seine Öffnung für den Massentourismus von der Costa del Sol wahrzunehmen, die eine Zerstörung der Besonderheit seiner individuellen Bevölkerung bewirken könnte und sie gleichzeitig noch britischer machen könnte.

    Der wirtschaftliche Aufschwung, von dem Gibraltar in den vergangenen 80er Jahren profitiert hat, begann nach der Öffnung der Grenze zu Spanien zu sinken, und die Zukunft der Kolonie, wird mit oder ohne das Einverständnis ihrer Bevölkerung, eine Vertiefung der Beziehungen zu Spanien erfordern. Die Einwohner Gibraltars klammern sich unermüdlich an ihre britische Staatsbürgerschaft und alle ihre Institutionen sind den Britischen eng nachempfunden. Während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt mit MSC nach Gibraltarwerden Sie entdecken, dass die Bevölkerung, entgegen dem Volksglauben, weder ausschließlich spanisches noch britisches Blut besitzt, sondern deren Vorfahren eher aus einer ethnischen Mischung aus Genuesen, Spaniern, Portugiesen und Juden, Maltesern, Briten sowie Menorquinern stammen.