Villefranche-sur-Mer

Eine wundervolle Bucht in der Nähe von Nizza

Die mittelalterliche Kapelle Saint-Pierre-des-Pecheurs

Die zauberhafte überbaute Rue Obscure

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Villefranche-sur-Mer

Faulenzen in der Zitadelle des 16. Jahrhunderts

Villefranche-sur-Mer liegt auf dem Nizza entgegengesetzten Hang des Mont Alban.
Nehmen Sie an einem Landausflug teil, während Ihr MSC-Kreuzfahrtschiff an der wunderschönen Bucht auf Sie wartet: die Altstadt, mit ihrer Flotte an Fischkuttern, die Zitadelle aus dem 16. Jahrhundert, die überbaute und mittelalterliche Rue Obscure, die unter den Häusern hindurchgeht, das alles sind Orte, an denen Sie einen unbeschwerten und faszinierenden Nachmittag verbringen können. Über dem kleinen Hafen dominiert die mittelalterliche Kapelle Saint-Pierre-des-Pecheurs, die Jean Cocteau im 1957 mit Fresken bemalte und zwar in Farben, die er selbst als “Farbgeister” bezeichnete.

Die Malereien stellen Szenen aus dem Leben des Heiligen Peters dar und huldigen die Frauen von Villefranche sowie die Zigeuner. Die Kapelle wird nur einmal im Jahr benutzt, am 29. Juni, wenn die Fischer des Ortes, die Heiligen Peter und Paul mit einem Gottesdienst feiern.

Die MSC-Mittelmeer-Kreuzfahrten bieten auch Ausflüge nach Nizza an, einer Stadt, die immer noch Überreste aus ihrer Zeit als Hauptstadt unter römischer Regierung beherbergt, und sogar noch aus der Zeit, als sie von den Griechen gegründet wurde. Die wahre Attraktion der Altstadt ist der Cours Saleya und der anliegende Place Pierre Gautier, sowie Place Charles-Félix. Das sind die sonnengeküssten, offenen Plätze – die von großartigen Rathäusern und Kapellen im italienischen Stil gesäumt sind – auf denen der Markt stattfindet.

An Sommerabenden säumen die Tische der Cafés und Restaurants den Cours und über allem ragt die Barmherzigkeitskapelle mit ihrem elliptischen und reich verzierten Kirchenschiff. Von den drei Küstenstraßen im Osten Nizzas ist die Corniche Moyenne die am meisten fotogene von allen: es handelt sich dabei um eine Rallye-Straße, die sich buchstäblich an den Felsen festhält.

Das mittelalterliche Städtchen Eze, 11 km von Nizza entfernt, breitet sich um einen felsigen konischen Gipfel direkt unter der Corniche aus, sein Labyrinth an winzigen Bogengängen und Treppen wurde nicht als Dekoration erschaffen, sondern aus Angst vor feindlichen Übergriffen. An der Spitze des Dorfes befindet sich ein Kaktus-Garten, der Jardine Exotique, der dort steht wo einst ein Schloss stand.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Villefranche sur Mer

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

4 Ergebnisse gefunden

  • MONACO UND MONTECARLO

    KULTUR UND GESCHICHTE
    • Besonders beliebt

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Dauer
      4:30 h

    • Preis pro Erwachsener ab59Preis pro Person

    • Preis pro Kind ab42Preis pro Person

    VHF04

    Sie fahren entlang der beruehmten Kuestenstraße „La Corniche“ ueber Nizza, Villefranche und Cap Ferrat, Beaulieu und Eze-sur-Mer in das Fuerstentum Monaco. Die Stadtbesichtigung beginnt am beruehmten „Rocca” von Monaco, wo der Bus parkt. Von dort gehen Sie hinauf in die Altstadt. Ihr Reiseleiter fuehrt Sie durch die niedlichen Gassen und Sie passieren das Museum fuer Ozeanografie, die Kathedrale, in der Prinzessin Grace und Prinz Rainier III. begraben sind sowie den Prinzenpalast. Auch sehen Sie das wohl beruehmteste Gebaeude der Stadt, das Casino, das sich direkt neben dem glamouroesen „Hotel de Paris“ befindet. Freuen Sie sich auf einen gefuehrten Rundgang auf dem von eleganten Bauwerken gesaeumten Platz. Anschließend haben Sie noch Zeit zum Verweilen. Hinweis: Der Eintritt ins Kasino ist nicht im Ausflug enthalten. Gaeste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, mu¨ssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammenklappbare Rollstu¨hle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgeru¨stet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter des Ausflugsbu¨ros rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen koennen.
  • MONACO, MONTE CARLO UND ÈZE

    STÄDTE
    • Ausflug mit Einkaufsmöglichkeit

    • Besonders beliebt

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Dauer
      5 h

    • Preis pro Erwachsener ab62Preis pro Person

    • Preis pro Kind ab45Preis pro Person

    VHF05

    Auf der malerischen Kuestenstraße bringt Sie Ihr Reisebus vom Hafen ins Fuerstentum Monaco und nach Monte Carlo, vorbei an den idyllischen Staedtchen St.-Jean-Cap-Ferrat, Beaulieu-sur-Mer und Èze. Die herrlichen Ausblicke entlang des Weges werden Sie begeistern! Sie parken auf dem Felsen von Monaco und machen sich dann auf in die Altstadt. Ihr freundlicher Reiseleiter begleitet Sie durch die engen Gassen bergauf, vorbei am Ozeanographischen Museum, der Kathedrale, in der Fuerstin Grazia und Fuerst Rainier III. begraben sind (Außenbesichtigung), sowie dem maerchenhaften Fuerstenpalast. Natuerlich lernen Sie auch das legendaere Casino kennen, direkt neben dem schillernden Hôtel de Paris. Nach einer Fuehrung ueber den eleganten Platz mit seinen umliegenden Gebaeuden fahren Sie weiter in die mittelalterliche Stadt Èze. Nachdem Sie sich ueber das doppelte Stadttor aus dem 14. Jahrhundert Zutritt verschafft haben, koennen Sie durch die malerischen Gassen schlendern. Des Weiteren legen Sie einen Shopping-Halt in der renommierten Parfuemfabrik Fragonard ein, wo Sie sich ueber die franzoesische Parfuemherstellung informieren koennen. Wenn Sie dabei auf den Geschmack gekommen sind, koennen Sie sich gleich vor Ort mit ein paar verfuehrerischen Duftproben eindecken. Hinweis: Das Kasino kann waehrend der Besichtigungstour nicht betreten werden. Dieser Ausflug ist fuer Gaeste mit eingeschraenkter Mobilitaet nicht geeignet.
  • NIZZA UND EZE

    STÄDTE
    • Ausflug mit Einkaufsmöglichkeit

    • Diese Landausflüge können über eine begrenzte Anzahl an Stufen und unebenes Gelände führen.

      Schwierigkeitsstufe
      Leicht

    • Dauer
      4:30 h

    • Preis pro Erwachsener ab52Preis pro Person

    • Preis pro Kind ab42Preis pro Person

    VHF01

    Sie fahren entlang der beruehmten Kuestenstraße „La Corniche“ ueber Nizza, Villefranche und Cap Ferrat in die mittelalterliche Stadt Eze, die Sie durch die Doppelpforte aus dem 14. Jahrhundert betreten. Bevor Sie nach Nizza weiterfahren, haben Sie Zeit, individuell durch die Gassen zu schlendern. An der beruehmten Parfumfabrik Fragonard halten Sie, um einzukaufen und die Techniken der Parfumherstellung kennen zu lernen. Nizza ist eines der bekanntesten Touristenzentren an der Côte d’Azur. Spazieren Sie auf der beruehmten “Promenade des Anglais“ und bewundern Sie die Rokoko Fassade des legendaeren Hotels „Negresso“. Bevor Sie zum Schiff zurueckkehren, besichtigen Sie die Altstadt und schlendern auf dem “Cours Saleya”, einem farbenfrohen Platz in der Altstadt von Nizza. Hinweis: Dieser Ausflug ist fuer Gaeste mit eingeschraenkter Mobilitaet sowie fuer Rollstuhlfahrer nicht geeignet.
  • SAINT-PAUL-DE-VENCE &
    SIGHTSEEING-TOUR DURCH NIZZA

    STÄDTE
      • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

        Schwierigkeitsstufe
        Mittelschwer

      • Dauer
        4:30 h

      • Preis pro Erwachsener ab55Preis pro Person

      • Preis pro Kind ab42Preis pro Person

      VHF06

      Besichtigen Sie zwei der schoensten Orte Frankreichs. Der Halbtagesausflug beginnt mit einer Rundfahrt durch Nizza, vorbei an den attraktivsten Sehenswuerdigkeiten, wie der beruehmten Uferflaniermeile Promenade des Anglais. Eine 45-minuetige Fahrt landeinwaerts bringt Sie zu den Auslaeufern der Alpen und zum Bergort Saint-Paul-de-Vence. Diese wunderbar erhaltene mittelalterliche Stadt ist von intakten Festungswaellen aus dem 16. Jahrhundert umgeben. Einen reizvollen Kontrast zur Patina der Vergangenheit bieten die zahlreichen Galerien mit Exponaten moderner Kunst. Es ist vielleicht nicht ueberraschend, dass der beruehmte expressionistische Maler Marc Chagall sich 1966 in Saint-Paul-de-Vence ansiedelte und als der beruehmteste Wahlbuerger der Stadt gilt. Sie entdecken die Stadt auf einem gefuehrten Spaziergang durch die kleinen Gaesschen mit ihren zahlreichen Ateliers und Geschaeften, in denen Seifen, oele und Oliven verkauft werden. Sie haben dann etwas Zeit zur Verfuegung, um allein durch die Straßen zu bummeln. Fotobegeisterte kommen in diesem zauberhaften Ort voll auf ihre Kosten. Der nur spaerliche Verkehr traegt zum schoenen Flair der Stadt bei. Mit der Rueckfahrt zum Schiff durch die attraktive Landschaft klingt Ihr Ausflug aus. Hinweis: Dieser Ausflug umfasst laengere Fußwege auf unebenen Wegen und einen etwa zehnminuetigen Anstieg vom Parkplatz bis ins Stadtzentrum, daher ist er fuer Gaeste mit eingeschraenkter Mobilitaet sowie fuer Rollstuhlfahrer nicht geeignet.

    Die oben beschriebenen Ausflüge sollen Ihnen eine Idee über die Vielfalt der verschiedenen Touren geben. Dieses Programm ist nur ein Leitfaden. Die Bestätigung jedes Ausfluges, dessen Beschreibung und die Preise erfolgen während der Kreuzfahrt.

    Das Programm der Landausflüge kann auf Grund von lokalen Bedingungen und/oder unvorhersehbaren Vorkommnissen variieren.


    Einige Landausflüge sind sehr beliebt und es kann keine Verfügbarkeit garantiert werden, daher ist es ratsam frühzeitig zu buchen. Eine Reiseleitung in englischer Sprache ist garantiert, nur bei Südamerika-Kreuzfahrten ist eine Reiseleitung in brasilianischem Portugiesisch garantiert. Eine Reiseleitung in anderen Sprachen hängt von der Verfügbarkeit der Reisleiter ab. Bitte beachten Sie, dass die finale Sprache eines Landausfluges auf Bord während der Kreuzfahrt bestätigt wird.

    Frankreich

    Ein diskreter und leicht versnobter Charme
    Ein diskreter und leicht versnobter Charme

    Ein Urlaub in Südfrankreich wird Sie ins Paradies mitnehmen. Dieser Garten Eden umfasst die schneebedeckten Gipfel der südlichen Alpen und deren Ausläufer, die sich im Osten bis hin zum Meer erstrecken und im Westen fast bis zur Rhone.


    Das Umland der Küste besteht aus Reihen über Reihen von steilen, bewaldeten Hügel, während die Uferzone aus einer sich ständig verärndenden Reihe geometrischer Buchten besteht, die den Weg freigeben für chaotische Ausbuchtungen glitzernder Felsen und tiefen, engen Einbuchtungen, wie Miniatur-Fjorde – den Calanques. All diese Elemente wären allein, ohne das magische mediterrane Leuchten, nicht viel Wert. Im günstigsten Fall sind Frühling und Herbst eher mild und strahlend theatralisch, als ob einige Experten die Licht-Regler für jede Landschaft auf maximale Farben sowie Auflösung und wenig Blendung eingestellt hätten. Eine Kreuzfahrt nach Südfrankreich ist eine gute Gelegenheit, um die Hauptstadt der Riviera, Nizza zu besichtigen – eine vibrierende und faszinierende Mischung italienischer Einflüsse, verblichenem Belle Époque-Glanz und erstklassiger Kunst.

    Im Osten der Stadt verbindet die untere Küstenstraße Corniche die malerischen Städte am Meer Villefranche, St-Jean-Cap-Ferrat und Beaulieu; die oberen Straßen bieten einige der spektakulärsten Küsten strecken Europas an, auf dem Weg befinden sich das Dorf Èze und das kleine Fürstentum Monaco. Die westliche Hälfte der Riviera behauptet, über die besten Strände zu verfügen – im schönen Juan-les-Pins und in Cannes, einem glitzernden Mittelpunkt für Design, Shopping und Film.