Burgas

Eine hübsche Fußgängerzone im Zentrum
Der gepflegte Gärten am Meer
Die Altstadt von Nessebar

Mittelmeer-Kreuzfahrten suchen

Burgas

Ein Juwel im Schwarzen Meer

Von Burgas, dem wichtigsten Ort und Transportzentrum Bulgariens an der Südküste, ist es nicht mehr weit nach Nessebar im Norden und Sozopol im Süden, mit Bilderbuchlandschaften, die man sich nicht entgehen lassen sollte, während einer MSC Mittelmeer-Kreuzfahrt auf dem Schwarzen Meer.

Obwohl es von den meisten Touristen ignoriert wird, ist das Stadtzentrum von Burgas mit seiner Fußgängerzone, interessanten Boutiquen, Bars und Cafés durchaus attraktiv, auch wenn die Hauptattraktion sicher die sehr gepflegten und auf den Strand blickenden Gärten am Meer und die Mole am östlichen Ende der Stadt sind.

Während einer Mittelmeer-Kreuzfahrt mit MSC führt der beliebteste Ausflug von Burgas aus zur historischen Altstadt von Nessebar: Das Zentrum ist berühmt für seine bezaubernden mittelalterlichen Kirchen, für seine Häuser erbaut in einem typisch architektonischen Stil aus Holz, der auf das 19. Jahrhundert zurückgeht, und für die engen Straßen, die sich vom Zentrum wie in einem Labyrinth winden. Die Stadt befindet sich 35 km nordöstlich von Burgas auf einer künstlichen Landenge, die mit dem Festland durch eine Straße verbunden ist. Sie wurde von Griechen besiedelt und wuchs stetig, bis sie zu einem sehr befahrenen Hafen während der byzantinischen Epoche wurde; die Kontrolle über das Territorium behielten abwechselnd Bulgarien und Byzanz, bis zur Eroberung durch die Osmanen 1453.

Außerhalb der Stadtmauern treffen Sie auf das Archäologische Museum, welches eine Sammlung aus griechischen Gräbern und mittelalterlichen Ikonen beherbergt. Die wichtigste Kirche von Nessebar "Christus Pantokrator" wird aktuell als Kunstgalerie genutzt. In ihrem Innern wird man aufmerksam auf eine große Anzahl von Hakenkreuzen, welche zur Zeit der Konstruktion der Kirche als Symbole für Fruchtbarkeit und ständige Erneuerung galten. Die Johannes-der-Täufer-Kirche aus dem 11. Jahrhundert, mit ihren noch unberührten Originalfresken, ist ein weiteres Juwel das es, während einer Kreuzfahrt mit MSC, zu entdecken gilt.

Eine vollkommen andere Atmosphäre spürt man in der Sveti Stefan Kirche. Überzogen mit Fresken aus dem 17. Jahrhundert, ist sie wirklich einen Besuch wert. Schließlich können Sie bewundern was von der alten Alten Metropoliskirche übrig geblieben ist, die eine ganze Straße mit Cafés und Marktständen dominiert, zwar ohne Dach aber immer noch faszinierend.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Burgas

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Für diesen Hafen gibt es aktuell keine Ergebnisse. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Auswahl.

Bulgarien

Ein sich stetig entwickelndes Land
Ein sich stetig entwickelndes Land

Ausgestattet mit einer spektakulären Bergkette, herrlichen Stränden am Schwarzen Meer, zahlreichen historischen Städten und einem Netz an emsigen Dörfern, deren Traditionen bis ins 19. Jahrhundert zurückgehen, verfügt Bulgarien über einen Bestand an Attraktionen, welche sich in einem relativ kleinen Land konzentrieren.
Ein Urlaub in Bulgarien kann mehr als alles andere ein Abenteuer sein: Wenn man die am meisten befahrenen Strecken einmal hinter sich gelassen hat, verschwinden oft die Straßenschilder und die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel (oder werden nur in kyrillischer Schrift angezeigt). Nur wenige sprechen hier eine Fremdsprache, obwohl fast alle, die Sie treffen werden, entschlossen sind Ihnen zu helfen.

Das Image Bulgariens hat sich in den letzten Jahren sehr verändert und zwar weitestgehend aufgrund der Modernisierung der touristischen Infrastruktur und dem wachsenden ausländischen Interesse an ländlichen Grundstücken und an Grundstücken an der Küste. Sehenswert sind insbesondere die Bauwerke, welche auf die Romantik und das damit verbundene nationale Erwachen zurückzuführen sind, mit seinen Blumenmotiven und Holzschnitzereien. Für diese Architektur stehen vor allem die Gebäude in Koprivshtitsa, Bansko und Plovdiv.

Auch die Klöster sind interessant; das schönste befindet sich in Rila, es sollte auf keiner Reiseroute fehlen. Ein bisschen Stadtleben dagegen finden Sie in Sofia und Plowdiw, oder in den weltoffenen Urlaubsorten Varna und Burgas an der Küste, die während einer Mittelmeerkreuzfahrt nach Bulgarien mit MSC Kreuzfahrten Ihre Anlaufhäfen sein werden.