Papeete

Marae Arahurahu
Robert Wan Black Pearl Museum
Bougainville Park

MSC World Cruise suchen

Papeete

Entdeckungsreise durch die Stadt der Perlen

Mitten im Pazifischen Ozean gibt es ein Paradies mit kristallklarem Wasser, weißen Sandstränden und einer natürlichen Vegetation. Es ist ein Ort der reinen Schönheit, der in jedem Winkel wunderbare Schätze versteckt. Gemeint ist Französisch-Polynesien, Heimat der Insel Tahiti und der belebten Hafenstadt Papeete. Hier führt Sie Ihr wunderbarer Urlaub mit MSC World Cruise auf eine Entdeckungsreise sensationeller Orte. In Papeete, der Heimatstadt der Perle, widmet sich das weltweit erste Museum der Verarbeitung dieser kostbaren Naturschmuckstücke. Ausstellungshöhepunkt ist die nach dem Perlenzüchter Robert Wan benannte schwarze Tahitiperle.

Das Museum erklärt jeden Schritt des sensiblen Vorgangs von der Zucht über die Ernte, bis zum fertigen Schmuckstück. Das Museum bietet auch einen umfangreichen Reiseführer zur Geschichte und den vielen Legenden rund um die Perle, die sich über verschiedene Kulturen und Zivilisationen erstrecken. Auf Ihrer MSC Cruise in dieses exotische Land erhalten Sie die Gelegenheit, das für seinen Markt berühmte, pulsierende Stadtzentrum von Papeete zu erkunden. Der Markt mit einem überwältigenden Angebot an Früchten, Gemüse, Fisch, Blumen und Handwerkskunst öffnet beim ersten Sonnenstrahl seine Pforten.

Ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte und dessen magische Atmosphäre man am besten am frühen Morgen genießen kann, bevor sich der Markt füllt. Die gesamte Insel Tahiti ist für Wanderer ein Paradies. Dazu gehört beispielsweise ein Spaziergang durch den Bougainville Park mit seinen vielen Blumen und gepflegten Pflanzen, oder ein Ausflug zum Marae Arahurahu. An einem der besterhaltenen Tempel der Inseln kann man mehr über die Geschichte der traditionellen polynesischen Kultstätten erfahren. MSC Cruises bietet Ihnen auch einen fantastischen Rundflug über Tahiti an, auf dem Sie die Insel mit einem Mal erkunden können.

Must see places in Papeete

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Tahiti

    Eine süße Kostprobe des polynesischen Alltags
    Eine süße Kostprobe des polynesischen Alltags

    Die von spektakulären Korallenriffen mit ihren farbenfrohen Fischen umgebene Vulkaninsel Tahiti ist die größte in Französisch-Polynesien. Sie besteht aus den zwei Inseln Tahiti Nui, oder Groß-Tahiti und Tahiti Iti, Klein-Tahiti, die durch eine Landenge verbunden sind. Die Hauptstadt Papeete ist eine beliebte Touristenattraktion und ist überall auf der Welt für ihre wunderschönen Perlen bekannt. So ist es auch kein Zufall, dass das Musee de la Perle Robert Wan des reizenden Städtchens auch über die glitzernden Meeresschätze informiert.

    Zweifelsohne zieht das Panorama tausende von Touristen auf diese wunderschöne Insel, deren weiße Sandstrände sanft auf die Wellen des tiefblauen Meeres treffen. Aber damit noch nicht genug: Die Ostküste hat schwarze Strände und spektakuläre Wellen zu bieten, die Surfer aus aller Welt anziehen.

    Aber auch die tahitische Vegetation hat vieles zu bieten, die mit ihren üppigen Pflanzen und farbenprächtigen Blumen garantiert jeden in ihren Bann zieht. Aufgrund ihres vulkanischen Ursprungs ist die Insel auch ein beliebtes Ausflugsziel für Hochgebirgstouren auf den 2241 Meter hohen Gipfel des Orohena.