Jamestown

Das Longwood House von Bonaparte
Die Ladder Hill Hochebene
Vulkanische Felsen und bunte Häuser

MSC Grand Voyages Kreuzfahrten suchen

Jamestown

Auf den Spuren der Kolonien


Jamestown, ein Zwischestopp auf Ihrer MSC Grand Voyages Kreuzfahrt, sieht aus wie ein kleines englisches Dorf auf dem Land mit seiner charakteristischen Atmosphäre. Wäre da nicht die Tatsache, dass es mitten im Ozean und in einem wunderschönen Tal liegt, das durch vulkanisches Gestein geformt wurde.

Eine Reihe bunter Häuser flankiert die Seiten der Grand Parade und der Main Street, die zwei Hauptstraßen der Stadt. Während Ihres Ausflugs an Land werden Sie attraktive Geschäfte zum Shoppen und Bars finden sowie Esslokale, wo Sie ein paar angenehme Stunden verbringen können. Dann empfehlen wir Ihnen zur Ladder Hill Hochebene zu gehen, von wo aus Sie eine wunderschöne Sicht auf die Stadt, das Tal und die Bucht haben. Es gibt zwei Wege, um die Hochebene zu erreichen, entweder über die Straße oder zu Fuß, in dem Sie 699 Stufen der Jacob's Ladder Treppe hinaufsteigen.

1829 erbaut, führt sie die 180 m hinauf, die Jamestown von Half Tree Hollow trennen. Wenn Sie oben ankommen, vergessen Sie nicht nach Ihrem Aufstiegszertifikat zu fragen, das Ihnen vom örtlichen Museum ausgestellt wird. Als Alternative können Sie auch die Stadt bei einer Fahrt entlang des Kanals The Run erkunden, 1857 errichtet, der vermutlich den Verlauf der Strömung rekonstruiert, die das Wasser nach Jamestown brachte; er wird heute noch benutzt, um den Wasserfluss ins Tal zu regulieren.

Eine einzigartige Gelegenheit auf einer MSC Grand Voyages Kreuzfahrt nach Saint Helena ist ein Besuch der Örtlichkeiten, die mit Napoleon zusammenhängen, der die letzten sechs Jahre seines Lebens im Dorf Longwood verbrachte (Bonaparte starb 1821) und bis 1840 in Saint Helena beerdigt war, bis seine Überreste zurück nach Frankreich gebracht wurden. Bevor Sie an Bord Ihres Kreuzfahrtschiffs zurückkehren, verpassen Sie nicht eine Besichtigung des Plantation House, Sitz des Gouverneurs, und St. James, die älteste anglikanische Kirche der südlichen Hemisphäre, 1774 erbaut. Schließlich können Sie die wunderschönen Wasserfälle am Anfang des James Valley erreichen, bei einer Wanderung über einen Pfad, der erst kürzlich durch die wilden Mangos erschaffen wurde.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Jamestown

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Bitte versuchen Sie es später nochmals

St. Helena

Das Meer als großer Hauptdarsteller
Das Meer als großer Hauptdarsteller

St Helena ist, wie Sie auf Ihrer Kreuzfahrt entdecken werden, eine der einsamsten Inseln der Welt. Situiert inmitten des südlichen Atlantiks, ist sie bekannt als die letzte Wohnstätte von Napoleon Bonaparte, und die Orte, die mit dem korsischen General verbunden sind, sind eine der touristischen Hauptattraktionen der Insel, wie Longwood House, der Briars Pavilion und Napoleons Grab, die alle besichtigt werden können.

Vor allem ist es aber St. Helenas atemberaubende Schönheit und die Wärme ihrer Einwohner, die die Besucher beeindrucken.  

Sie können die örtliche Flora und Fauna im Diana's Peak Nationalpark besichtigen. Es gibt viele Orte, die uns an die Jahrhunderte lange Verbundenheit zu Portugal, zu den Niederlanden, zu Frankreich und Großbritannien erinnern; Festungen, Relikte, Monumente und Friedhöfe


Die St. Paul's Kathedrale mit ihrem Friedhof wurden 1851 erbaut. St. Helena hat die englischen Kolonialplantagen aus dem 18. Jahrhundert und die Gebäude im Georgischen Stil bewahrt.  


Jamestown, die Hauptstadt, ist eingebettet in einem engen Tal zwischen zwei Hochplateaus und verzaubert jeden Reisenden, der in die Nähe kommt.  

Es gibt viele Dinge, die Sie während Ihres Aufenthalts auf der Insel machen können, die die Bedürfnisse der aktivsten Kreufahrtfahrer befriedigen: Von Wandern bis Fischen, von Tauchen mit Meeressäugetieren bis Golf spielen.