Pointe-à-Pitre

Guadeloupe-Nationalpark/Wasserfälle
Botanischer Garten Valombreuse
Pointe des Châteaux

Kreuzfahrten in die Karibik und zu den Antillen suchen

Pointe-à-Pitre

Die Schönheit der Natur, botanische Gärten, unbewohnte Inseln

Entdecken Sie auf einer MSC Kreuzfahrt in der Karibik und den Antillen in Pointe-à-Pitre, Guadeloupe, das französische Juwel in der südlichen Karibik, oder wie die einheimischen Inselbewohner es nannten, "Karukera", die "Insel der schönen Gewässer".


Die kreolische Kultur und die Küche von Guadeloupe sind eine Mischung aus vielen Einflüssen, darunter französische, afrikanische, indische und ostasiatische.

Machen Sie einen malerischen MSC-Ausflug zum Guadeloupe-Nationalpark, der von der UNESCO zum Welt-Biosphärenreservat erklärt wurde. Der Park liegt im Süden von Basse-Terre und verfügt über einen der schönsten Wälder der Karibik und den höchsten Gipfel der Insel, den Soufrière-Vulkan.
Machen Sie sich auf den Weg zu den drei herrlichen Wasserfällen von Carbet an den unteren Hängen von La Soufrière. Der zweite Wasserfall, der etwa 360 Fuss hoch ist, kann von einer Hängebrücke aus bewundert werden. Mit ihrer gewaltigen Schönheit gehören die Wasserfälle zu den meistbesuchten Orten auf Guadeloupe.


Der Botanische Garten von Valombreuse ist ein Muss für alle Gartenliebhaber. Dank seiner 500 verschiedenen Pflanzenarten gibt es nur wenige andere Gärten auf der Welt, die mit seiner botanischen Vielfalt mithalten können. Eingebettet zwischen Bergen und Meer, ist er ein wahres Feuerwerk an tropischen Pflanzen und Blumen und die Heimat vieler Vögel, darunter blütenliebende Kolibris und Pfauen.


Fahren Sie entlang der Südküste von Grande Terre bei einem MSC-Ausflug nach St. Anne, einem hübschen Fischerdorf mit Strandpromenade. Besuchen Sie die viel fotografierte Pointe des Châteaux, eine vom Wind geformte, unglaubliche Felsformation, gefolgt von einem Halt in Morne-à-L'Eau, einer Stadt, die für ihren kunstvollen Friedhof mit schwarz-weissen Schachbrettgräbern bekannt ist.


Ziehen Sie sich alternativ mit einem Katamaran von Pointe-à-Pitre zur unbewohnten Insel Gosier zurück. Die Insel lockt mit ihrem üppigen Laub, weissen Sandstränden, einem zierlichen Leuchtturm und dem intensiven Blau des Meeres.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Pointe a Pitre

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Guadeloupe

    Bezaubernde grüne Buchten
    Bezaubernde grüne Buchten

    Wie wär‘s mit einem Urlaub auf Guadeloupe in der französischen Karibik? Die Inselgruppe Guadeloupe erscheint Besuchern einer Karibik-Kreuzfahrt in atemberaubender Schönheit. Das türkisblaue Wasser ist ideal für Wassersport. Der Strand von Grande Anse in Les Saintes ist einer der schönsten der Welt.

    Sie erreichen die Strände über Felder, die mit Ruinen alter Mühlen übersät sind und erreichen so prächtige Landschaften, wie Pointe Vigie, wo die Küstenstraßen 84 Meter über dem Atlantischen Ozean verlaufen. Ein Abstecher nach Port d’Enfer, 25 km von Le Moule, bietet Einblick in die kleine Lagune, die einst aus Meeresströmen enstand und von Wiesen und Felsen umgeben ist. Wenn Sie rosa schimmernde Sandstrände oder Vulkansand sehen wollen, sollten Sie Basse Terre besuchen, ist Ihnen aber eher nach wilder Natur, dann ist Désirade, die zigarrenförmige Insel, genau das Richtige für Sie.

    Verpassen Sie den Ausflug nach Marie Galante nicht, denn hier befinden sich die schönsten Strände. Auch die lokale Küche sollten Sie unbedingt kennen lernen: Karibische und afrikanische Zutaten mit Gewürzen aus fernen Ländern. Wir empfehlen vor allem folgende Speisen: Cashewbutter aus Désirade; Tourments d’Amour, Süßspeisen die in Les Saintes (der Inselgruppe innerhalb der Inselgruppe) aus Kokosmarmelade, Mürbeteig, Rohrzucker, Englischer Creme (je nach Geschmack) und Eiern zubereitet wird; oder ein erfrischendes Kokossorbet.