Costa Maya

Atemberaubende Maya-Ruinen 
Wilde Tiere und üppige Vegetation 
Spannende und lustige Aktivitäten im Meer

&Kreuzfahrten in die Karibik und zu den Antillen finden

Mayaküste

Mayaküste, Mexiko

Der Hafen der Mayaküste, wo die MSC Karibik- und Antillen-Kreuzfahrtschiffe anlegen, liegt außer Sichtweite im Norden von Mahahual, aber seinen Einfluss kann man auch an Kreuzfahrttagen spüren, wenn das Dorf mit seinen Souvenirläden und Jet-Ski-Vermietungen entlang der Küstenpromenade das pralle Leben ausstrahlt und so einer sehr verkleinerten Version der Playa del Carmen ähnelt.

Die zwei Städte in dieser Region, Mahahual und das kleinere Xcalak, wurden 2007 sehr hart vom Hurrikan Dean getroffen. Mahahual wurde erneut aufgebaut, aber Xcalak ist weiterhin stark beschädigt. Auf einer Karibik- und Antillen-Kreuzfahrt bleiben Sie normalerweise in der Gegend um Mahahual, während Taucher und Angler sich südlich in Richtung Xcalak halten. Wenn Sie nur für eine einzige historische Sehenswürdigkeit in der Region Río Bec anhalten, dann sollten Sie sich für Kohunlich entscheiden.

Die herrlich gelegenen Ruinen, die meist nur von riesigen Schmetterlingen und wilden Papageien besucht werden, überragen die Baumkronen. Die Gebäude, die zwischen der späten vorklassischen und der klassischen Periode (100 - 900 n. Chr.) erbaut wurden, sind im architektonischen Stil von Río Bec gehalten. Blattwerk bedeckt die meisten von ihnen, mit Ausnahme des Tempels der Masken, der nach den fünf 2 Meter hohen Stuckmasken benannt ist, die seine Fassade zieren.

Sie wirken selbst heute noch beunruhigend, diese Abbildungen des Sonnengottes Kinich Ahau, mit den weit aufgerissenen Augen und dem offenen Mund, die die Menschen früher vor einem glatten, leuchtend rot bemalten Stuck-Hintergrund angestarrt haben. Besuchen Sie auch das vornehme Wohnviertel, dass 27 Escalones genannt wird. Der Besuch ist einen Umweg wert, denn so kann man von der Felsenklippe aus, auf der dieser Stadtteil gebaut ist, den herrlichen Blick über das Laubdach des Dschungels bewundern. Diese zwei nebeneinander gelegenen Ruinen liegen in einer trockeneren Gegend mit geringem Baumbestand und bilden einen interessanten Kontrast zu Kohunlich.

Die massive Kinichná Pyramide, die aus meterhohen Steinen und Schicht für Schicht von aufeinanderfolgenden Oberhäuptern erbaut wurde, überblickt zwar kaum die Bäume, bietet aber eine Aussicht auf das Umland (Sie erhaschen einen kurzen Blick auf die Ausgrabungsstätten der alten Maya, Dzibanché) , das heute in landwirtschaftliche Anbauflächen unterteilt ist.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Costa Maya

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

    Mexiko

    Unter dem Schatten eines Sombreros
    Unter dem Schatten eines Sombreros

    Eine der weltgrößten Zivilisationen, Mexiko ist ein großartiges Ziel für eine Kreuzfahrt, mit seiner Mischung aus mesoamerikanischen Kulturen, modernen Einheimischen und spanischen Traditionen; hier gibt es auch eine vibrierende moderne Wirtschaft, die größte in Lateinamerika nach Brasilien.

    Die Landschaften Mexikos sind sehr unterschiedlich, von der schimmernden blauen Küstenlinie von Baja California und den ikonischen kakteenumsäumte Wüsten des Nordens zu den Maja-Dörfern und hinreißenden palmenumsäumten Stränden des Karibischen Meers. Sie können während eines Urlaubs in Mexiko auf Vulkane klettern, Wale beobachten, im Untergrund schwimmen und Tequila-Farmen besichtigen.

    Und hier und da werden Sie reichlich verzierte koloniale Kirchen, riesige antike Pyramiden und eine raffinierte Küche vorfinden, die nur wenig mit der Welt von Nachos and Burritos gemein hat. Trotz des unvermeidlichen Einfluss der USA und den Rest der spanischsprechenden Welt, bleibt das Land entschlossen individuell. Die Musik, die die Plätze in den Abenstunden füllt, die Gebäude, die diese umsäumen, sogar der Duft, der von Taco-Ständen ausgeht: All das wird Sie ohne Zweifel wissen lassen, wo Sie sich befinden.

     Viele erstmalige Besucher sind überrascht darüber, dass Mexiko weit weg davon ist ein „Entwicklungsland“ zu sein: Das Land hat eine solide Wirtschaft (weltweit auf Platz 14), ein sorgfältiges und effizientes Transportsystem und eine pulsierende zeitgenössische Kunst- und Musikszene.