Isla de la Juventud

Punta Francés

Marine Natural reserve

Kreuzfahrten für Karibik, Kuba & Antillen suchen

Isla de la Juventud

Eine Trauminsel

Viele Orte, die Sie während Ihres Urlaubs mit MSC Kreuzfahrten in der Karibik, Kuba und den Antillen besuchen, werden Ihnen lange in Erinnerung bleiben. 

Ein besonderes "Juwel" ist die Isla de la Juventud, die nicht nur Autoren wie Robert Louis Stevenson ("Die Schatzinsel") und James Matthew Barrie ("Peter Pan") inspirierte sondern auch die perfekte Vorstellung einer einsamen Insel verkörpert. 

  
Die Insel, die der Form eines Apostroph ähnlich sieht, hat weniger als 90.000 Einwohner. Davon leben 15.000 in der größten Stadt der Insel: Nueva Gerona. Auch bekannt als Isla de Pinos, wurde das meiste Gebiet als Naturschutzgebiet bestimmt. Seit mehr als 30 Jahren befindet sich der Parque Nacional Marino de Punta Frances entlang der Südküste der Insel und schützt die kubanische Unterwasserwelt.
 
Sobald Sie Ihr Kreuzfahrtschiff verlassen, wird Sie unser MSC Kreuzfahrten Ausflugsteam zu den makellosen Gewässern des National Sea Park begleiten, wo Sie ein einzigartiges Schnorchelerlebnis haben werden. Jedoch ist eine MSC Kreuzfahrt nach Kuba nicht nur mit natürlicher Schönheit verbunden: Die turbulente Geschichte der Insel mit Militärtruppen und der Revolution hat an jeder Ecke seine Spuren hinterlassen. 

Sehenswürdigkeiten auf der Isla de la Juventud

ZU DEN LANDAUSFLÜGEN

Kein Ergebnis gefunden

    Für diesen Hafen gibt es aktuell keine Ergebnisse. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Auswahl.

Kuba

Unbeschwertheit, Sonne und Geschichte
Unbeschwertheit, Sonne und Geschichte

Die Reise in die Karibik mit MSC Kreuzfahrten führt Sie – neben weiteren Perlen der Gegend – zur Entdeckung von Kuba, einem Ziel des Rundum-Genusses.


Unter den zahlreichen karibischen Inseln, die mit MSC Kreuzfahrten besucht werden können, ist Kuba ein wahrer historischer und künstlerischer Schatz der nur bewundert werden kann – auf See und an Land. Die Insel hat eine herrliche Lage zwischen dem karibschen Meer, dem Golf von Mexiko und dem Atlantischen Ozean. Gestreichelt vom Passatwind erfreut sie sich eines tropischen Klimas mit feuchten Sommern und trockenen Wintern.
In den traumhaften natürlichen Buchten liegen die wichtigsten Städte: Havanna, Cienfuegos und Santiago di Cuba. Bei Kuba denkt man an die weißen Strände von Varadero und Cayo Largo, deren kristallklares Wasser, üppige Vegetation, strahlende Farben der Gebäude, Musik und Essen. Hier verschmilzt die Kultur des spanischen Kolonialismus mit den Traditionen afrikanischer Sklaven. 

Kuba verzaubert jeden Besucher. Es ist kein Zufall, dass Christoph Kolumbus ausrief „Das schönste Land, das das menschliche Auge je gesehen hat!“ als her hier ankam. Und Nobelpreisträger Ernest Hemingway? Er war so fasziniert von der Insel, dass er beschloss hierherzuziehen. Hemingway verbrachte die darauffolgenden zwanzig Jahre in seiner Finca Vigia (Ausichtshaus).