Da Nang

Über 400 Skulpturen im Museum von Da Nang
Die kaiserliche Stadt Hue
Die Farben des alten Hoi An

MSC World Cruise finden

Da Nang

Die alte Terrakotta von Da Nang

Da Nang mit Blick auf die Mündung des Flusses Hán ist ein beliebtes Ziel im Vietnam auf einer MSC-Kreuzfahrt. Diese Metropole, unter französischer Kolonialherrschaft Tourane genannt, liegt in Zentralvietnam und hat 1.350.000 Einwohner. Es ist eines der wirtschaftlichen, kulturellen und künstlerischen Zentren des Landes.

Sie können einen Ausflug nach Da Nang machen, wo Sie das Cham Museum für Skulpturen besuchen können. Die Skulpturen der Cham, einer alten vietnamesischen Zivilisation, sind aus Terrakotta, Bronze und Sandstein gefertigt und lassen sich auf eine Zeit vor etwa 1.000 Jahren datieren. Es ist eine umfangreiche Sammlung, die über vierhundert Werke umfasst, die den wichtigsten hinduistischen Gottheiten gewidmet sind, von Brahma bis Shiva.


Huế war die antike Hauptstadt Vietnams und Sie können einen Ausflug zu den Überresten der Kaiserstadt unternehmen, die sich am Ufer des Perfume Rivers befindet und 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Der Eingang, der an die berühmte Kaiserstadt Peking erinnert, führt die Besucher in die Verbotene Lila Stadt, wo der Kaiser mit seinen Konkubinen lebte. Der Komplex wurde durch amerikanische Luftangriffe während des Vietnamkriegs schwer beschädigt.


Im Jahr 1999 wurde auch die Altstadt von Hoi An zum Weltkulturerbe erklärt. Zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert war die Stadt, die von europäischen Kaufleuten "Faifo" genannt wurde, aufgrund ihrer strategischen Lage an der Mündung des Flusses Thu Bon, ein Knotenpunkt für den vietnamesischen Handel. Sie können einen Ausflug in die Altstadt unternehmen: Die bunten Häuser, roten Laternen, schmalen, autofreien Straßen und üppigen Blumen machen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Entdecken Sie unsere Landausflüge